1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Erling Haaland wieder verletzt: BVB gibt bitteres Update zur Diagnose

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Erling Haaland fällt beim BVB wohl wieder verletzt aus. Borussia Dortmunds Trainer Marco Rose gab ein Update zur Diagnose. Gegen RB Leipzig dürfte er fehlen.

Update vom 31. März, 11:12 Uhr: Sechs Wochen lang war Borussia Dortmunds Stürmer Erling Haaland zum Zusehen auf der Tribüne gezwungen. Nun steht offenbar die nächste Zwangspause an. Beim Länderspiel von Norwegen gegen Armenien wurde der 21-Jährige nach einem Tritt gegen den Knöchel ausgewechselt. Ein Ausfall am Samstagabend (18.30 Uhr) in der Bundesliga gegen RB Leipzig ist wahrscheinlich.

„Erling Haaland ist sehr fraglich. Der Fuß ist komplett weggeknickt, der Knöchel ist sehr geschwollen“, sagte BVB-Trainer Marco Rose am Donnerstag. Ob es sich dabei um eine schwerwiegende Verletzung handelt, ist noch offen.

BVB: Erling Haaland wieder verletzt? Maximal Leipzig-Spiel in Gefahr

[Erstmeldung] Hamm - Erling Haaland hat seinen Torriecher wiedergefunden. Beim Länderspiel Norwegen gegen Armenien (9:0) traf Borussia Dortmunds Topstürmer zum zwischenzeitlichen 5:0, ehe er in der Halbzeitpause verletzungsbedingt in der Kabine blieb. Den 21-Jährigen hatte es am Knöchel erwischt - Behandlungspause inklusive.

Was war passiert? Beim Freundschaftsspiel ging es ganz schön hart zur Sache. Bei seinem zweiten Tagestreffer blieb BVB-Angreifer Erling Haaland liegen und ließ sich noch auf dem Rasen behandeln. Nach dem Seitenwechsel kehrte der Norweger nicht mehr auf den Rasen zurück. „Das war eine harte Halbzeit für Erling. Es war viel Blut an den Knöcheln, deshalb schonen wir ihn“, sagte Norwegens Co-Trainer Kent Bergersen bei TV2.

Angesichts des Spielverlaufs ist demnach von einer reinen Vorsichtsmaßnahme auszugehen, gleichbedeutend mit einer leichten Entwarnung bei Erling Haaland. Chefcoach Ståle Solbakken bestätigte später, Haaland hätte eigentlich weiterspielen wollen. In Dortmund hingegen dürften am Dienstag sofort Augen und Ohren weit aufgegangen sein. Zumal der Stürmer erst kürzlich nach sechswöchiger Pause zurückkehrte.

BVB: Erling Haaland in der Halbzeit raus - Einsatz gegen Leipzig wahrscheinlich

Zwar steht eine Diagnose noch aus. Sky jedoch berichtete am Mittwoch, Erling Haaland würde, wenn überhaupt, für das anstehende Bundesliga-Topspiel von Borussia Dortmund gegen RB Leipzig fraglich sein. Entwarnung gab es hingegen bei Manuel Akanji, der den BVB im Sommer wohl verlassen wird. Beim Duell der Schweizer gegen den Kosovo pausierte der Innenverteidiger vorsichtshalber.

Für Akanji und Haaland könnte es am Samstagabend das letzte Duell gegen RB Leipzig im BVB-Dress sein. Besonders der Norweger steht im Fokus zahlreicher Topklubs. „Wir wissen aktuell weder von Spieler-Seite etwas Konkretes, noch ist irgendjemand auf uns zugekommen“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zwar der Sport Bild. Ein Abgang ist jedoch wahrscheinlich. Sogar ein Tauschgeschäft mit Manchester City ist möglich, wie Ruhr24* berichtet. Haalands möglicher Ersatz brachte sich zuletzt bereits in Gespräch beim BVB. *Ruhr24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare