1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Transfer von BVB-Star Erling Haaland: Berater Mino Raiola nennt konkrete Klubs

Erstellt:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Erling Haaland wird den BVB verlassen - aber wann und wohin? Berater Mino Raiola nennt mögliche Klubs und spricht über eine mögliche Entscheidung im Winter.

Hamm - Es dürften wohl nur die größten Optimisten damit rechnen, dass Erling Haaland auch über diese Saison hinaus bei Borussia Dortmund bleiben wird und Teil des BVB-Kaders sein wird. Zuletzt hatte Klub-Boss Hans-Joachim Watzke aufhorchen lassen bezüglich Erling Haaland. Doch klar ist wohl: Es wird einen Transfer geben - und damit einen Abschied aus Dortmund.

FußballspielerErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter

Erling Haaland (BVB): Berater Mino Raiola nennt Klubs für Transfer

Mino Raiola, der Berater des norwegischen Stürmer-Stars, ist sich sicher: „Er kann und wird den nächsten Schritt machen“, sagte der Italiener im Interview mit Sport1 - nachdem er bereits gesagt hatte, dass er klare Vorstellungen habe, wohin es für Erling Haaland mal gehen soll.

Konkret nannte der Star-Berater nun auch Vereine und damit mögliche neue Arbeitgeber für Erling Haaland: „Bayern, Real, Barcelona, City – das sind die großen Vereine, zu denen er gehen kann“, erklärte er. Bei Manchester City verwies er darauf, dass der Klub aus der Premier League in den vergangenen Jahren fünf Mal die Meisterschaft gewonnen habe - „deutlich öfter als United“, schob Mino Raiola hinterher. Vielsagend ergänzte er: „Wir wussten alle damals beim Wechsel nach Dortmund, dass dieser Schritt kommen wird.“

Wann dieser Transfer stattfinden wird? „Vielleicht diesen Sommer, vielleicht im Sommer danach“, meinte Mino Raiola. Um danach sämtliche Dortmunder Hoffnungen wieder zunichtezumachen: „Es ist aber eine große Chance, dass Erling diesen Sommer schon geht. Wir werden sehen.“

Transfer von BVB-Star Erling Haaland: Entscheidung im Winter? Das sagt Berater Mino Raiola

In Dortmund sind sie anderer Meinung. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte jüngst bei Sky gesagt: „Für seine Entwicklung wäre es gut, ein weiteres Jahr beim BVB zu bleiben.“ Erling Haalands Berater Mino Raiola antwortete derweil auf die Frage, was für einen Wechsel bereits nach der aktuellen Saison sprechen würde: Der Stürmer sei „jemand, der sich entwickeln will, der neue Herausforderungen sucht. Und es ist natürlich auch eine Frage der Alternative. Du wechselst nur, wenn du eine bessere Alternative hast.“

Fußball, Bundesliga, VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund, 13. Spieltag in Volkswagen Arena. Dortmunds Erling Haaland jubelt nach dem Spiel.
Transfer von BVB-Star Erling Haaland: Berater Mino Raiola nennt konkrete Klubs © Swen Pförtner/dpa

Auch zu der Ankündigung von Hans-Joachim Watzke, in den nächsten Wochen über die Zukunft von Erling Haaland reden zu wollen, äußerte sich Mino Raiola. Mit einer Entscheidung rechnet er demzufolge noch nicht. In dem Sport1-Interview sagte er: „Wir werden dem BVB sagen, was unsere Idee ist, und der BVB wird uns seine Ideen mitteilen. Im Winter wird aber noch keine Entscheidung fallen.“

Auch interessant

Kommentare