1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Bei Transfer von Haaland: BVB-Trainer Rose hat wohl gleich fünf Namen auf der Liste

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Sollte Erling Haaland den BVB verlassen, weiß Trainer Marco Rose wohl, wie er die Transfer-Millionen reinvestieren will. Angeblich hat er direkt fünf Spieler auf der Liste. 

Hamm - In Dortmund sind sie schon sichtlich genervt von der Frage: Was passiert mit Erling Haaland? Wird der norwegische Stürmer-Star auch nach der laufenden Saison noch für Borussia Dortmund auflaufen? Während die Bild von einem Treffen mit den BVB-Verantwortlichen, dem Spieler sowie dessen Vater Alf-Inge und Berater Mino Raiola in der kommenden Woche berichtet, soll die Entscheidung des Abschieds anderen Quellen zufolge bereits gefallen sein.

FußballvereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
Arena/StadionSignal Iduna Park

Bei Haaland-Transfer: BVB-Trainer Rose hat wohl gleich fünf Namen auf der Liste

Und sollte dieser Fall eintreten, dass Erling Haaland den BVB im Sommer verlässt und den Schwarz-Gelben damit mindestens 75 bis 90 Millionen in die Kasse spült, scheint Marco Rose vorbereitet zu sein: Der Trainer hat gleich fünf Namen auf der Liste, um den BVB-Kader auf sämtlichen Positionen zu verstärken. Das berichtet das spanische Portal fichajes.

Demnach stehen beim BVB-Coach fünf Namen im Fokus. Während Stürmer Karim Adeyemi (19) von RB Salzburg sowie Borussia Mönchengladbachs Dennis Zakaria (25) nicht zum ersten Mal mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht werden, tauchen dort auch einige neue Spieler auf.

Vom FC Chelsea sollen gleich zwei Spieler auf der Dortmunder Transfer-Liste stehen. Neben DFB-Stürmer Timo Werner (25), der zuletzt wegen einer Infektion mit dem Coronavirus passen musste, soll demnach auch Innenverteidiger Andreas Christensen (25) das Dortmunder Interesse geweckt haben.

Transfer-Liste des BVB: Noussair Mazraoui wird als Kandidat genannt

Darüber hinaus wird auch Noussair Mazraoui (24) von Ajax Amsterdam vom spanischen Portal genannt. Der gebürtige Niederländer mit marokkanischen Wurzeln ist Rechtsverteidiger und wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Sein Vertrag bei Ajax läuft im Sommer 2022 aus. In der laufenden Spielzeit in der Eredivisie kam er in 14 Einsätzen auf vier Tore - und zwei weitere bereitete er direkt vor.

Die Quelle fichajes dürfte im Zusammenhang mit BVB-Transfers jedoch mit Vorsicht zu genießen sein. Es scheint zumindest fraglich, wie ein spanisches Portal derartige Insider-Informationen von Borussia Dortmund haben könnte - zumal auch kein spanischer Spieler dabei ist.

Auch interessant

Kommentare