1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Transfer von Erling Haaland: Steht der neue Verein schon fest?

Erstellt:

Von: Simon Stock

Kommentare

Wenig bewegt BVB-Fans so sehr wie die Zukunft von Stürmer-Star Erling Haaland. Steht der Transfer in die Premier League kurz vor dem Abschluss? Die Ablöse wäre enorm.

Dortmund - Ist die sportliche Zukunft von Erling Haaland entschieden? Das behauptet die britische Daily Mail. Nach ihrem Bericht steht der englische Fußball-Meister Manchester City kurz vor der Verpflichtung des Star-Stürmers von Borussia Dortmund.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 in Leeds (GB)
Größe1,94 Meter

Erling Haaland: Wechsel vom BVB zu Manchester City vor Abschluss?

Laut Daily Mail seien die persönlichen Details mit dem 21-jährigen Erling Haaland, seinem Vater Alf-Inge und Berater Mino Raiola schon geklärt worden. Der norwegische Nationalspieler kann dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro den BVB nach dieser Saison verlassen. Er wird seit Monaten immer wieder mit verschiedenen Clubs in Verbindung gebracht.

Insgesamt sollen sich die Kosten für den Transfer des Angreifers von Dortmund auf umgerechnet 120 Millionen Euro belaufen. Um den Transfer fix zu machen, fehle nur noch die Bestätigung von Clubeigentümer Scheich Mansour Bin Zayed Al Nahyan. Diese, so heißt es, sei reine Formsache. Die englische Tageszeitung bezeichnet den Transfer als „erschwinglich“ für City.

Erling Haaland: Interesse auch von Real Madrid, PSG und Bayern

Medienberichten zufolge liegen Erling Haaland und dessen Berater Raiola auch Angebote von Real Madrid, Paris Saint-Germain und des FC Bayern München vor. Eine Bestätigung für ein Angebot aus München gibt es allerdings nicht. Auch der FC Barcelona will Haaland verpflichten.

Borussia Dortmund könnte auf der Suche nach einem Nachfolger für Erling Haaland bei Real Madrid zugreifen. Auch ein Tauschgeschäft scheint möglich beim BVB.

Bis zum Saisonende wird Erling Haaland in der Fußball-Bundesliga spielen. Der Norweger steht in der Partie der Dortmunder am Sonntag gegen Arminia Bielefeld (17.30 Uhr/live im TV und Livestream) wieder im BVB-Kader. (mit dpa)

Auch interessant

Kommentare