Zwei Spieler vom BVB im Fokus

Surreales Angebot: Manchester City bastelt angeblich an Transfer-Clou für Erling Haaland

Erling Haaland zeigt mit dem Finger.
+
Erling Haaland trägt aktuell das Trikot des BVB. Doch jetzt plant Manchester City wohl ein surreales Transfer-Angebot.

Erling Haaland schießt Tore am laufenden Band für Borussia Dortmund. Jetzt bastelt Manchester City an einem Transfer-Clou – mit einem weiteren Spieler.

Dortmund – Erling Haaland trifft und trifft und trifft. Der Stürmer ist eine Art Lebensversicherung für Borussia Dortmund und weckt so natürlich auch das Interesse anderer Klubs. So oder so wäre ein Transfer teuer: Der Norweger soll eine riesige Ausstiegsklausel beim BVB besitzen, wie RUHR24.de* berichtet.

Es erscheint als sehr unwahrscheinlich, dass die Schwarz-Gelben den Angreifer zum Schnäppchenpreis anbieten. Die größte Finanzkraft gibt es aktuell wohl in England. Daher bastelt Manchester City angeblich an einem Transfer-Clou für Erling Haaland*. Der soll nicht nur den BVB-Stürmer, sondern auch einen weiteren Spieler beinhalten. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare