Hoffnung bei Borussia Dortmund

Erling Haaland: BVB-Trainer Edin Terzic nennt Datum für Rückkehr von Stürmer

Erling Haaland beim Spiel BVB gegen Zenit St. Petersburg
+
Erling Haaland steht vor der Rückkehr in den BVB-Kader. Trainer Edin Terzic nennt Termin.

Das ist doch mal ein Ausblick. Der BVB plant wieder mit Erling Haaland. Der Stürmer steht kurz vor seiner Rückkehr in den Kader von Borussia Dortmund.

Dortmund – Die Dortmunder haben Grund zur Freude. Denn nach Verletzungspause ist die Rückkehr von Top-Scorer Erling Haaland* in Aussicht. Demnach soll der junge Norweger schon Anfang nächsten Jahres zurückkehren, berichtet RUHR24.de*.

Das wird auch langsam Zeit, denn der Stürmer fehlt dem BVB bereits seit sieben Spielen. Nur zwei davon konnten die Schwarz-Gelben ohne ihn gewinnen. Trainer Edin Terzic (38) nennt jetzt sogar einen konkreten Termin für die Rückkehr von Erling Haaland in den BVB-Kader*.

Des Weiteren äußerte sich der Coach zu der Chance, Erling Haaland gemeinsam mit Youssoufa Moukoko (16) auf dem Platz spielen zu sehen. Edin Terzic meinte auf der Pressekonferenz vor dem Pokal-Spiel gegen Eintracht Braunschweig: „Wenn das die Lösung ist, dann Feuer frei“. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare