2. Runde am Dienstag

Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund: DFB-Pokal live im Free-TV und Stream

Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund live im Free-TV und kostenlosen Stream: Wer zeigt das BVB-Spiel im DFB-Pokal? Infos zur Übertragung.

Hamm - In der Bundesliga läuft es derzeit nicht für Borussia Dortmund. Die jüngste Niederlage gegen Union Berlin war bereits die fünfte in der laufenden Saison für den BVB. Auf Neu-Trainer Edin Terzic und den BVB-Kader wartet in den kommenden Wochen noch eine ganze Menge Arbeit. Besonders bei einem Punkt gibt es in Dortmund Nachholbedarf.

FußballwettbewerbDFB-Pokal
Qualifikation fürUEFA Europa League; DFL-Supercup
Aktueller ChampionFC Bayern München
Gründung1935

Braunschweig gegen BVB heute live im Free-TV und Stream: Übertragung des DFB-Pokals

Gegnerische Standardsituationen werden Borussia Dortmund zum Verhängnis. Mats Hummels war deshalb stinksauer und zählte seine Teamkollegen an. Ruhende Bälle sind eine Möglichkeit für Eintracht Braunschweig, den BVB am Dienstagabend zu besiegen. Die 2. Runde des DFB-Pokals wird live im Free-TV und Stream gezeigt.

Anstoß des Spiels Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund ist am Dienstag um 20 Uhr. Wir fassen an dieser Stelle zusammen, wie Sie das Duell sehen können. Alle Infos zur Übertragung des DFB-Pokals.

Braunschweig gegen BVB heute live: Übertragung des DFB-Pokals im Free-TV und Stream bei Sport1

Die 2. Runde des DFB-Pokals mit Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund wird am Dienstagabend live im Free-TV gezeigt. Bereits um 18 Uhr beginnt Sport1 mit der Übertragung. Laura Papendick übernimmt die Moderation bei den Vorberichten. Stefan Effenberg fungiert im Studio als Experte.

Ab 20 Uhr beginnt die kostenlose Übertragung von Braunschweig vs. BVB im Free-TV bei Sport1. Markus Höhner kommentiert das Spiel. Zudem gesellen sich Torsten Lieberknecht und Jochen Stutzky zum Moderatoren-Team. Wer den Dienstagabend nicht vor dem heimischem TV-Gerät verbringt, der kann das Spiel Braunschweig vs. BVB auch im kostenlosen Live-Stream von Sport1 verfolgen.

Braunschweig gegen BVB heute live: Übertragung des DFB-Pokals im Pay-TV und Stream bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich zudem die Rechte an allen Spielen der 2. DFB-Pokal-Runde gesichert. Eintracht Braunschweig hatte sich in der ersten Runde gegen Hertha BSC durchgesetzt. Nun trifft der Zweitligist auf Borussia Dortmund. Das Duell am Dienstagabend um 20 Uhr wird live bei Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD übertragen.

Borussia Dortmund trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf Eintracht Braunschweig.

Zudem haben Kunden von Sky die Möglichkeit, den DFB-Pokal ohne Zusatzkosten im Live-Stream zu empfangen - und zwar mit SkyGo. Dazu benötigen Sie die entsprechende eine App:

Neben SkyGo gibt es beim Pay-TV-Sender noch eine andere Möglichkeit, die Übertragung des DFB-Pokals und damit Braunschweig gegen Dortmund als Einzelspiel oder in der Konferenz live im Stream verfolgen zu können. Dieser Service heißt SkyTicket und ist monatlich kündbar. Es sind mehrere Pakete buchbar. Wie das geht, darüber berichtet auch Ruhr24.de.

Braunschweig gegen BVB heute live: Übertragung des DFB-Pokals in der Konferenz bei Sky

Das Spiel Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund wird zudem als Teil der Live-Konferenz bei Sky gezeigt. Ab 18 Uhr beginnt die Übertragung auf Sky Sport 2 HD. Folgende Spiele werden neben Braunschweig vs. BVB gezeigt:

  • SSV Ulm - Schalke 04;
  • FC Augsburg - RB Leipzig;
  • 1. FC Köln - VfL Osnabrück;
  • 1899 Hoffenheim - Spvgg Greuther Fürth;
  • SV Elversberg - Borussia Mönchengladbach;
  • Union Berlin - SC Paderborn;
  • Dynamo Dresden - SV Darmstadt.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare