Borussia Dortmund

Edin Terzic privat - Schwiegervater berichtet: So tickt der neue Trainer des BVB

Edin Terzic ist der neue Trainer des BVB. Wie tickt der Nachfolger von Lucien Favre bei Borussia Dortmund privat? Sein Schwiegervater erzählt von früher.

Bergkamen – Im beschaulichen Bergkamener Stadtteil Rünthe-Süd, im Schatten der Herz-Jesu-Kirche, war im Haus der Familie Wölm Fußball schon immer ein beherrschendes Thema – seit dem vergangenen Sonntag mehr denn je. Denn Edin Terzic, der neue Trainer von Borussia Dortmund, geht dort seit Jahren ein und aus. Er ist der Schwiegersohn von Agnes und Klaus Wölm und in der Siedlung für alle der Edin von nebenan.

NameEdin Terzic
GeborenGeboren: 30. Oktober 1982 in Menden (Sauerland)
EhefrauKora Wölm
FunktionCheftrainer Borussia Dortmund
AusbildungRuhr-Universität Bochum

Und vor allem ist der Mann mit den bosnisch-kroatischen Wurzeln einer, wie ihn sich Eltern von Töchtern wünschen. „Einen besseren Schwiegersohn hätten wir gar nicht kriegen können. Es macht uns stolz, ihn zu haben. Nicht, weil er jetzt Cheftrainer bei Borussia Dortmund ist. Er ist einfach super sozial und hilfsbereit und ein richtig toller Mensch“, sagt Klaus Wölm über den privaten Edin Terzic im Gespräch mit dem WA. Edin Terzic ist nach der Entlassung von Lucien Favre nun hauptverantwortlicher Trainer für den BVB-Kader.

Edin Tezic privat: So tickt der neue BVB-Trainer - Uni-Lerngruppe mit Hannes Wolf

Seit dem 3. August 2013 gehört Edin Terzic auch von Amts wegen zur Familie. Die Hochzeit mit Ehefrau Kora Wölm war zumindest in Bergkamen und Umgebung schon ein gesellschaftliches Ereignis: Festliche Trauung im Schloss Nordkirchen, anschließend Party im Kolpingsaal in Werne – mit prominenten Gästen wie BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken. Inzwischen gehören zwei Töchter im Alter von drei und fünf Jahren zur Familie Terzic, die jetzt in Dortmund lebt.

Kennen und lieben gelernt hatten sich Wölm, heute 36, und Terzic, 38, während ihres Studiums an der Ruhr-Universität in Bochum. Fachrichtung: Sportwissenschaften. Einer der Kommilitonen: Hannes Wolf, der nach vielen Jahren beim BVB als Cheftrainer des VfB Stuttgart und Hamburger SV arbeitete und aktuell die deutsche U18-Nationalmannschaft trainiert.

„Sie waren während des gesamten Studiums eine Lerngruppe und gerne und oft bei uns zuhause“, erzählt Klaus Wölm. „Die Jungs haben gesagt: Bei euch gibt es immer was Leckeres zu essen.“ Das habe aber nicht nur an Koras Mutter gelegen, sagt das Familienoberhaupt stolz, denn: „Wir teilen uns das Kochen.“

Edin Terzic (BVB): Schwiegervater erzählt von Zeiten bei Besiktas Istanbul

Für eine längere Zeit war Rünthe auch die Heimat von Edin Terzic, der als Fußballer 188 Spiele in der Ober- und Regionalliga absolvierte – zuletzt beim BV Cloppenburg. „Als er von dort nach Dortmund wechselte, haben wir bei uns im Haus eine Wohnung für die beiden ausgebaut“, erzählt Klaus Wölm.

Am 3. August 2013 heirateten die Rüntherin Kora Wölm und Edin Terzic im Schloss Nordkirchen. Heute lebt der neue Cheftrainer des BVB mit seiner Frau und zwei Kindern in Dortmund.

Als U16-Trainer arbeitete der gebürtige Mendener da beim BVB, Klaus Wölm assistierte ihm als Betreuer. Kurz darauf kam das Angebot von Besiktas Istanbul. Cheftrainer Slaven Bilic wollte ihn als „Co“ an der Seite haben.

Edin Terzic nahm an, und einen Monat vor der Hochzeit krempelte sich das ganze Leben um. „Kora war da in Bochum in einer Reha-Leitung. Sie hat dann immer etwa 14 Tage gearbeitet und ist dann für länger nach Istanbul geflogen“, verrät Klaus Wölm, der als Betreuer bei den BVB-Junioren blieb. Die Wohnung in Rünthe blieb reserviert.

BVB-Trainer Edin Terzic privat: Fernbeziehung in Istanbul, gemeinsame Wohnung in London

Bis zum Juni 2015 lebte das Paar in einer Fernbeziehung, dann folgte Edin Terzic seinem Cheftrainer zu West Ham United, war dort in der Premier League wie in der Europa League im Einsatz. „Die beiden haben sich in London eine Wohnung genommen, und wir haben einen Bulli bis obenhin vollgepackt und sind mit ihren Sachen dorthin gefahren. Da war die Kleine gerade sechs Wochen alt“, erinnert sich Klaus Wölm. Im November 2017 trennten sich schließlich die Wege von Terzic und Bilic – es ging zurück in die Heimat nach Nordrhein-Westfalen.

Klar, sagt Klaus Wölm, habe er bei dem einen oder anderen Spiel über den jetzigen BVB-Trainer Edin Terzic auch die glamouröse Seite des Fußballs kennen gelernt und durchaus genossen. „Man sieht das dann ja doch mit anderen Augen“, sagt er. Genau so gerne war er aber über Jahrzehnte auf den Amateurplätzen der Region unterwegs.

BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken (rechts) gehörte zu den prominenten Gästen der Hochzeit von Edin Terzic und Kora Wölm.

Er selbst spielte für den SuS Rünthe und den VfL Werne in der Kreis- und Bezirksliga entweder als Torhüter oder Mittelstürmer. Ehefrau Kora kickte beim SuS Rünthe sowie bei den Sportfreunden Werne, schaffte später den Sprung zur SG Lütgendortmund in die 2. Bundesliga und anschließend zum VfL Bochum. Und ihr jüngerer Bruder Bork war ebenfalls aktiv, spielt heute bei den Altherren des SuS 08.

BVB-Trainer Edin Terzic: Mutter Agnes trägt ein Fanshirt von Borussia Dortmund

Mutter Agnes musste sich also zwangsweise mit dem Sport beschäftigen, um daheim beim wichtigsten Thema mitreden zu können. Heute trägt sie auch schon mal ein Fanshirt – natürlich von Borussia Dortmund.

Ihr Mann hilft beim SuS noch ein wenig in der Jugendarbeit. „Ich nehme mich da allerdings inzwischen sehr zurück. Es gibt Jüngere, die guten Ideen haben und frischen Wind reinbringen – und die mit den ganzen sozialen Medien besser umgehen“, sagt Klaus Wölm.

Nun hofft er, dass sich beim BVB durch den Wechsel von Lucien Favre auf Edin Terzic ähnliche Effekte ergeben. „Ich weiß, dass er einen guten Draht zu den Spielern hat. Viele von ihnen kennen Edin ja auch schon länger“, sagt Klaus Wölm, der bei jedem Spiel vor dem Fernseher sitzt und jetzt noch genauer hinschauen will.

Seit Montag stehen auch Pressekonferenzen ganz oben in der TV-Hitliste. Bei seiner Debüt-PK als neuer Trainer des BVB sprach Terzic unter anderem über die mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund bei Werder Bremen. Bei seiner Premiere als Cheftrainer von Borussia Dortmund in Bremen (live im TV und Stream) im Bremer Weserstadion, drücken sie im Rünther Süden ihrem Edin von nebenan natürlich fest die Daumen.

Rubriklistenbild: © Mira Otto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare