1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

DFB-Pokal-Auslosung: BVB im Achtelfinale nach Hamburg - auch Gladbach zum Zweitligisten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff, Sven Schneider

Kommentare

Der BVB reist im Achtelfinale des DFB-Pokals nach Hamburg zum FC St. Pauli. Auch für Borussia Mönchengladbach geht‘s zum Zweitligisten. Die Spiele nach der Auslosung.

Hamm - Noch 16 Mannschaften kämpfen um den zweitgrößten Titel im deutschen Fußball, den DFB-Pokal. Nicht mehr dabei ist der FC Bayern, der sich trotz Kampfansage von Oliver Kahn an den BVB-Kader früh aus dem Wettbewerb verabschiedete nach der 0:5-Klatsche gegen Borussia Mönchengladbach.

Noch dabei ist hingegen Borussia Dortmund. Die Mannschaft von Cheftrainer Marco Rose reist im Achtelfinale nach Hamburg zum Zweitliga-Topteam St. Pauli. Auch Bayern-Bezwinger Gladbach muss zu einem Zweitligisten im Norden. Die Hauptstadt bekommt im Januar das Berliner Derby. Alle Spiele des Achtelfinals nach der Auslosung im Überblick.

DFB-Pokal: Auslosung live im Ticker - Die Achtelfinal-Spiele in der Übersicht

TSG 1899 HoffenheimSC Freiburg
FC St. PauliBorussia Dortmund
TSV 1860 MünchenKarlsruher SC
Hannover 96Borussia Mönchengladbach
Hertha BSC1. FC Union Berlin
1. FC KölnHamburger SV
RB LeipzigFC Hansa Rostock
VfL BochumFSV Mainz 05

18.52 Uhr: Das war die Auslosung. die Spiele im Achtelfinale des DFB-Pokals stehen damit fest.

18.49 Uhr: Die Hauptstadt bekommt ein Derby im DFB-Pokal-Achtelfinale: Hertha BSC empfängt den 1. FC Union Berlin.

18.48 Uhr: Bayen-Bezwinger Borussia Mönchengladbach muss auch zu einem Zweitligisten im Norden - zu Hannover 96.

18.47 Uhr: 1860 empfängt den KSC. „Wir sind krasser Außenseiter. Das ist ein gutes Los. Ich glaube, wir werden ein Spiel auf Augenhöhe sehen. Wir haben definitiv Chancen aufs Weitekrommen“, sagt Sascha Mölders.

18.46 Uhr: Borussia Dortmund muss auswärts ran. Es geht nach Hamburg zum aktuellen Zweitliga-Spitzenreiter St. Pauli.

18.44 Uhr: Die Auslosung startet.

18.43 Uhr: „Wir sind der krasse Außenseiter. Wir nehmen, was kommt“, sagt TSV-Stürmer Sascha Mölders auf die Frage nach einem Wunschlos. Mit einem Seitenhieb an den FC Bayern sagt er: „Außerdem sind wir der einzige bayerische Verein, der noch vertreten ist.

18.42 Uhr: Egal, wie gezogen wird. Drittligist 1860 München wird als Amateurklub gewertet und hat auf jeden Fall ein Heimspiel im Grünwalder Stadion.

18.36 Uhr: Noch wird nicht gelost, die ARD zeigt einen Beitrag, wie einige vereine von der Flut-Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz betroffen waren.

18.33 Uhr: Die Auslosung geht los, die Live-Sendung läuft. Als Losfee fungiert Peter Zimmermann (SG Ahrtal), Ziehungsleiter ist der ehemalige Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes.  

DFB-Pokal-Auslosung: Achtelfinals finden am 18./19. Januar statt

18.26 Uhr: Die Achtelfinal-Spiele im DFB-Pokal finden am 18./19. Januar 2022 statt. Die zeitgenaue Terminierung teilt der DFB in der Regel einige Tage nach der Auslosung mit.

18.17 Uhr: Insgesamt sind noch zehn Bundesligisten und fünf Zweitligisten im DFB-Pokal. Der TSV 1860 München, der der Schalke 04 aus dem Wettbewerb gekickt hat, hat es als einziger Klub aus der dritten Liga in die dritte Runde geschafft. 

17.19 Uhr: Schon wieder werden ohne den FC Bayern München heute die Achtelfinal-Begegnungen im DFB-Pokal live ausgelost. Der Rekord-Pokalsieger aus München war wie schon in der Vorsaison in Runde zwei ausgeschieden.  

16.30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zur Auslosung der Achtelfinal-Spiele im DFB-Pokal. Wir berichten von der Ziehung live und in voller Länge im Liveticker. Um 18.30 Uhr geht es los. Viel Spaß!

DFB-Pokal: Auslosung im Liveticker - Achtelfinal-Gegner des BVB gesucht

Titelverteidiger Borussia Dortmund ist nach dem 2:0-Erfolg gegen Zweitligist FC Ingolstadt noch dabei und somit eines von 16 Teams im Lostopf. Auf wen treffen Marco Reus, Erling Haaland und Co. im Achtelfinale des Wettbewerbs? Der Norweger wird voraussichtlich wieder mitwirken können, findet die nächste Runde doch erst am 18. und 19. Januar 2022 statt. Erling Haaland fehlt dem BVB aktuell verletzungsbedingt. Ein Einsatz in diesem Jahr ist ungewiss.

Das Achtelfinale im DFB-Pokal wird am Sonntagabend (18.30 Uhr/live im Free-TV und kostenlosen Livestream) ausgelost. Peter Zimmermann holt die Kugeln aus dem Lostopf. Der Ex-Schalker Benedikt Höwedes ist Ziehungsleiter. Anders als in den Pokalrunden zuvor wird nur ein Lostopf gebraucht, da nur Mannschaften unterhalb der 3. Liga automatischen Heimrecht erhalten.

DFB-Pokal: Auslosung im Liveticker - Achtelfinale mit zehn Bundesligisten

Mit dem TSV 1860 München ist allerdings der klassenniedrigste Klub ein Drittligist neben zehn Bundesligisten und fünf Zweitligisten. Bedeutet: Jeder kann auf jeden treffen. So kann es zu echten Kracherduellen für den BVB kommen, beispielsweise gegen RB Leipzig oder Borussia Mönchengladbach. Folgende Mannschaften sind noch beim DFB-Pokal dabei:

Auch interessant

Kommentare