1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Mit dieser Aufstellung startet der BVB gegen Werder Bremen im DFB-Pokal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marvin K. Hoffmann

Kommentare

Eric Oelschlägel (links), neben Roman Bürki (Mitte) und Marwin Hitz, hütet das Tor gegen Werder Bremen beim BVB im Pokal.
Eric Oelschlägel (links), neben Roman Bürki (Mitte) und Marwin Hitz, hütet das Tor gegen Werder Bremen beim BVB im Pokal. © dpa

Borussia Dortmund empfängt im Achtelfinale des DFB-Pokals den SV Werder Bremen. Wir werfen einen Blick auf die Aufstellung – so startet der BVB.

[Update, 05.02.2019, 19.47 Uhr] Lucien Favre musste sich was einfallen lassen – oder auch nicht: Denn viele Möglichkeiten gab es nicht mehr. Gleich beide Torhüter, Roman Bürki und Ersatz Marwin Hitz, fallen aus. Der dritte Torhüter also muss zwischen die Pfosten beim Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den SV Werder Bremen (Anstoß: 20.45 Uhr/bei uns im Live-Ticker): Eric Oelschlägel gibt sein Profi-Debut beim BVB.

Hinzu kommen noch die Ausfälle von Marcel Schmelzer und Jadon Sancho, die ebenfalls krank sind. Überraschend fehlt zudem Lukasz Piszczek. Rotation ist angesagt.

Auf der Bank sitzen U23-Keeper Luca Unbehaun, Dan-Axel Zagadou, Paco Alcácer, Mahmoud Dahoud, Maximilian Philipp, Marius Wolf und Jacob Bruun Larsen.

Aufstellung BVB: Oelschlägel – Hakimi, Weigl, Toprak, Diallo – Delaney, Witsel – Pulisic, Reus, Guerreiro – Götze

Bericht:

Dortmund – Für Borussia Dortmund stehen wieder anstrengende Tage an. Am Samstag noch in Frankfurt, geht es am Dienstag (20.45 Uhr/bei uns im Live-Ticker) schon wieder im Pokal weiter. Der SV Werder Bremen ist im Achtelfinale zu Gast beim BVB – und Coach Lucien Favre kündigt eine Rotation an.

"Wir wollen und wir müssen rotieren. Die Innenverteidiger waren oft immer die gleichen, da konnten wir nicht rotieren – am Ende waren sie verletzt", sagt Favre. Ja, Julian Weigl ist gut in die Bresche gesprungen – war aber eine Notlösung. Die würde Favre in Zukunft gerne vermeiden und keine weiteren Verletzungen riskieren. "Rotation ist obligatorisch", so Favre.

Er beruhigt aber die Gemüter, will auch nicht zu viele Positionen tauschen. "Bremen ist stark und sehr clever. Rotation meint Rotation – aber nicht mit der ganzen Mannschaft. Ansonsten ist es manchmal auch zu viel", sagt Favre. Im Achtelfinale des Pokals dürfte er daher seine Stammelf auch weitestgehend unverändert lassen, allerdings ist er im Tor zur einer Änderung gezwungen.

Denn wie die Bild und die Ruhr Nachrichten gut vier Stunden vor dem Anpfiff übereinstimmend berichteten, fallen sowohl Roman Bürki als auch Marwin Hitz krankheitsbedingt aus. Bedeutet, dass der Ex-Bremer Eric Oelschlägel wohl sein Profi-Debüt für den BVB geben wird.

Alle Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund

Anpfiff der Partie ist am Dienstag um 20.45 Uhr. Wir berichten im Live-Ticker und werfen vorab einen Blick auf die mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund.

Voraussichtliche Aufstellung des BVB: Oelschlägel– Piszczek, Toprak, Diallo, Hakimi – Delaney, Witsel – Pulisic, Reus, Guerreiro – Götze

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Auch interessant

Kommentare