Bellingham und Sancho feiern

Deutschland-Pleite gegen England: Mega-Rettungstat von Mats Hummels reicht nicht

Mats Hummels (l.) grätscht den Ball vor Harry Kane weg.
+
Eine Mega-Rettungstat von Mats Hummels (l.) reichte Deutschland gegen England nicht.

England gegen Deutschland, jeweils zwei BVB-Profis auf beiden Seiten. Am Ende siegten die Engländer, zum Einsatz kamen aber insgesamt nur zwei Spieler von Borussia Dortmund.

Dortmund/London – Deutschland ist bei der EM ausgeschieden. Mit 0:2 verlor die DFB-Elf gegen England. Vier BVB-Profis hätten auflaufen können, letztlich kamen aber nur zwei Schwarz-Gelbe zum Einsatz, wie RUHR24* berichtet.

Dennoch: Zwei Dortmund-Spieler stehen somit im Viertelfinale, insgesamt sind es sogar acht Profis. Bei der Deutschland-Pleite gegen England reichte auch eine Mega-Rettungstat von Mats Hummels nicht*. Der Verteidiger schaltete sich am Ende sogar im Angriff ein. Während des Spiels äußerte sich zudem Erling Haaland zu einer Sache. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare