WM-Quali

Pulisic ballert USA mit Doppelpack zum Sieg

+
Christian Pulisic ballerte die USA mit einem Doppelpack zum Sieg gegen Trinidad und Tobago.

Commerce City - Die USA setzt sich in der WM-Quali gegen Trinidad und Tobago durch. Christian Pulisic von Borussia Dortmund trägt dazu einen sehr großen Teil bei.

Mit einem Doppelpack hat Borussia Dortmunds Christian Pulisic die US-Nationalmannschaft Richtung Fußball-WM 2018 in Russland geschossen. Beim 2:0 (0:0) im Qualifikationsspiel gegen Trinidad und Tobago war der 18 Jahre alte Offensivspieler mit seinen Treffern (52./62.) der Mann des Abends in Commerce City/Colorado.

"Wir haben ein bisschen gebraucht, um in die Gänge zu kommen", sagte Pulisic: "Aber als wir sie müde gespielt hatten, haben wir unsere Qualität gezeigt. Es war ein gutes Spiel."

In 15 Länderspielen hat Pulisic bereits sieben Tore erzielt. Ebenfalls in der Startelf standen die Bundesliga-Legionäre John Brooks (Hertha BSC) und Fabian Johnson (Borussia Mönchengladbach). Bobby Wood (Hamburger SV) wurde in der Schlussphase eingewechselt.

USA nun Dritter

Mit sieben Punkten aus fünf Spielen verbesserten sich die USA auf den dritten Rang der Sechsergruppe des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF. Als nächstes muss das Team von Nationalcoach Bruce Arena bei Spitzenreiter Mexiko (Montag, 2.30 Uhr MESZ) antreten, das ohne den Leverkusener Stürmer Javier Chicharito Hernandez mit 3:0 (1:0) gegen Honduras gewann und 13 Zähler auf dem Konto hat.

Auf Rang zwei liegt Costa Rica (8), das sich gegen Panama mit einem 0:0 begnügen musste. Nur die besten drei Teams qualifizieren sich sicher für die WM-Endrunde im kommenden Jahr in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018). Der Vierte muss in die Play-off-Runde gegen einen asiatischen Vertreter.

sid

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare