BVB ohne Kehl - Einsatz von Weidenfeller offen

DORTMUND - Borussia Dortmund muss im Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) auf Sebastian Kehl verzichten. Den Einsatz von Torhüter Weidenfeller lässt Trainer Klopp offen.

Borussia Dortmund muss im Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht am Dienstag auf Sebastian Kehl verzichten. "Er steht uns nicht zur Verfügung, weil er mehrere Schläge abbekommen hat", sagte Trainer Jürgen Klopp am Dienstag. Der Mittelfeldspieler hatte nach dem 1:0 über 1899 Hoffenheim über von einer Rippenprellung verursachte Schmerzen geklagt.

Klopp ließ offen, ob der gegen Hoffenheim auf die Ersatzbank verbannte Roman Weidenfeller gegen Anderlecht in die Startformation zurückkehren wird oder ob er erneut auf Mitch Langerak setzt: "Ich werde nicht verraten, wer im Tor steht. Ich vertraue Roman zu 100 Prozent. Aber Mitch eben auch. Es geht nicht darum, wie viele Verdienste jemand hat, sondern immer um den Moment." - lnw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare