Sky oder DAZN?

BVB - Zenit St. Peterburg im TV und Live-Stream: Übertragung der Champions League

BVB - Zenit St. Petersburg LIVE im TV und Stream: Wer zeigt das zweite Gruppenspiel von Borussia Dortmund in der Champions League? Infos zur Übertragung.

Dortmund - Das war sicher Balsam für die kurzzeitig angekratzte Seele von Borussia Dortmund. Vier Tage nach dem blutleeren Auftritt zum Auftakt in der Champions League bei Lazio Rom zeigte der BVB die von Sportdirektor Michael Zorc eingeforderte Reaktion.

VereinBorussia Dortmund
TrainerLucien Favre
Arena/StadionSignal Iduna Park
TrainingsplatzTrainingsgelände Hohenbuschei

BVB - Zenit St. Peterburg live im TV und Stream: Infos zu Übertragung der Champions League

Mit 3:0 setzte sich der BVB im Derby gegen Schalke durch. Diese Fortschritt könnte helfen, am Mittwoch im zweiten Gruppenspiel gegen Zenit St. Petersburg in Dortmund auch in der Champions League auf Erfolgskurs zurückzufinden - nachdem der BVB gegen Lazio das Nachsehen hatte.

„Wir müssen gierig bleiben. Ein Spiel wird uns nicht helfen“, mahnte Sebastian Kehl im ZDF. Weitere Siege von Erling Haaland und seinen Kollegen aus dem Kader der Borussia sollen Mut machen für den Bundesliga-Gipfel in zwei Wochen gegen den FC Bayern, der in der Champions League am Dienstag bei Lokomotive Moskau zu Gast ist. „Sie sind auf jeden Fall auch zu schlagen“, meinte der BVB-Lizenzspielerchef. 

BVB gegen Zenit St. Petersburg live im TV und Stream: Sky oder DAZN - Wer überträgt das Gruppenspiel in der Champions League am Mittwoch (21 Uhr)? Wir fassen alle Infos zur Übertragung zusammen.

BVB - Zenit St. Petersburg live im TV: Champions League im Pay-TV bei Sky

Sky oder DAZN? In dieser Saison ist es stets die Frage, wer das Spiel in der Champions League live überträgt. Im Falle von BVB gegen Zenit St. Petersburg ist die Antwort: Sky zeigt auch das zweite Gruppenspiel exklusiv im Pay-TV.

  • Auf Sky Sport 2 HD startet um 19.30 Uhr der große Countdown zur Champions League am Mittwoch.
  • Aus dem Studio meldet sich Moderator Sebastian Hellmann mit den Experten Dietmar Hamann und Steffen Freund. Um die Analysen kümmert sich Erik
  • Das Spiel BVB vs. Zenit auf Sky Sport 2 HD bzw. Sky Sport UHD.

BVB - Zenit St. Petersburg live im Stream von Sky: Übertragung der Champions League online

Wenn Sie Abonnent von Sky sind und das Sport-Paket gebucht haben, können Sie das Duell BVB gegen Zenit St Peterburg ohne Zusatzkosten und legal auch online im Live-Stream via SkyGo schauen. Dafür benötigen Sie eine App:

Wenn Sie sich nicht per Abo an Sky binden möchten, können Sie auf SkyTicket zurückgreifen. Diesen Service können Sie monatlich kündigen. Dazu gibt es mehrere buchbare Pakete. Darüber berichtet auch Ruhr24.de.

BVB - Zenit St. Petersburg: Highlights und Zusammenfassung der Champions League

Sollen Sie am Mittwochabend keine Zeit oder keine Möglichkeit haben, das Gruppenspiel BVB vs. Zenit St. Petersburg in der Champions League live im TV oder Stream zu sehen, können Sie nach dem Abpfiff die Highlights anschauen. Sky zeigt direkt nach dem Spielende eine Zusammenfassung. Dazu lädt der Pay-TV-Sender die wichtigsten Szenen des Spiels als Video auf seiner Homepage oder auch bei Youtube hoch.

BVB - Zenit St. Petersburg: Champions League im Live-Ticker

Sie haben keine Möglichkeit, Borussia Dortmund in der Champions League live im TV zu verfolgen? WA.de begleitet BVB - Zenit St. Petersburg im Live-Ticker. Sie verpassen keine wichtige Szene.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/AP-Pool/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare