Schmelzer: Kein Grund, zu schnell zufrieden zu sein

Marcel Schmelzer

Dortmund - Borussia Dortmunds Fußball-Nationalspieler Marcel Schmelzer sieht trotz des 4:0 zum Bundesligaauftakt gegen Champions-League-Starter Borussia Mönchengladbach keinen Anlass für Euphorie.

Es bestehe "kein Grund, zu schnell zufrieden zu sein", sagte der 27-Jährige dem "Kicker". Schmelzer ist dennoch fest davon überzeugt, dass der BVB "die vergangene Saison komplett verarbeitet" habe. 2014/15 hatten die Dortmunder in der Weltmeister-Liga lediglich Platz sieben belegt. "Wenn die Lust geweckt ist, ist es schwer, uns die Spielfreude zu nehmen", sagte Schmelzer trotz seiner grundsätzlich zurückhaltenden Einschätzung.

Jürgen Klopps Trainer-Nachfolger Thomas Tuchel habe viele Dortmunder Spieler "mit etwas Neuem konfrontiert. Wenn gleich klappt, was er vorgibt, macht es Spaß", meinte Schmelzer. Vor allem in der Offensive sieht der Linksverteidiger ein "Riesenpotenzial" beim BVB. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare