1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB-Verletzungsdrama: Saison für Reyna beendet - Hummels fällt lange aus

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Borussia Dortmund hat den Sieg beim VfB Stuttgart teuer bezahlt. Giovanni Reyna fällt für den Rest der Saison aus. Auch Mats Hummels fehlt dem BVB lange verletzt.

Update vom 11. April, 15.28 Uhr: Die Saison 2021/22 ist für BVB-Star Giovanni Reyna beendet. Der 19-Jährige hat sich im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart eine Muskel- und Sehnenverletzung zugezogen. Aufgrund der gleichen Verletzung fiel der Offensivspieler bereits zwischen September 2021 und Januar 2022 aus. Eng wird es zudem für Mats Hummels. Der Routinier hatte sich im selben Spiel ebenfalls eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und fällt deshalb mehrere Wochen aus.

Entwarnung gab es hingegen bei Mahmoud Dahoud. Der Mittelfeldspieler war bei den Schwaben frühzeitig ausgewechselt worden. Die Schulterverletzung scheint aber nicht schwerwiegend zu sein, wie die Ruhr Nachrichten berichten.

BVB-Verletzungsdrama: Saison für Reyna beendet - Hummels fällt lange aus

[Erstmeldung] Stuttgart - Zwei Minuten dauerte der Einsatz von Giovanni Reyna gegen den VfB Stuttgart. Dann zeigte es der Offensivspieler von Borussia Dortmund an. Der 19-Jährige musste ausgewechselt werden. Für ihn kam Julian Brandt ins Spiel. Es sollte nicht der letzte verletzungsbedingte Wechsel bleiben im BVB-Kader Freitagabend. Doch was war nach so kurzer Zeit überhaupt passiert?

VereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
StadionSignal-Iduna-Park

BVB: Giovanni Reyna, Mahmoud Dahoud, Mats Hummels verletzt - Rose gibt Update

Es war der erste Sprint von Giovanni Reyna überhaupt im Spiel. Auf der rechten Seite ging der BVB-Star ins Laufduell mit VfB Stuttgarts Borna Sosa. Hatte Reyna gerade noch versucht, die Kugel wegzuspitzeln, stoppte er ruckartig und griff sich mit der Hand an den rechten hinteren Oberschenkel.

Eine Bewegung, die im Sport beinahe unmissverständlich ist. Dem BVB droht die nächste Muskelverletzung. Stürmer Donyell Malen musste kurzfristig passen wegen muskulärer Probleme gegen den VfB Stuttgart. Für Giovanni Reyna könnte nun die Saison gar vorzeitig beendet sein am 29. Bundesligaspieltag. „Gio ist natürlich wieder einmal fix und fertig“, sagte Marco Rose nach dem Spiel bei DAZN. Eine Diagnose steht bei ihm noch aus. „Sein Oberschenkel Mal wieder, müssen wir schauen. Sehr bitter“, fügte Marco Rose an.

Giovanni Reyna (BVB) verletzt: Droht jetzt gar das Saisonaus?

Klar ist: Die Leidenszeit von Giovanni Reyna geht weiter. Mit Tränen in den Augen stapfte er frustriert in die Kabine. Seine Vita liest sich beinahe wie ein Albtraum. Zwischen September und November verpasste Giovanni Reyna bereits 16 Pflichtspiele wegen einer Muskelverletzung. Anschließend befand sich der 19-Jährige lange im Aufbautraining. Erst Ende Januar gab der Offensivspieler des BVB sein Comeback.

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund
Dortmunds Giovanni Reyna (2.vl) geht verletzt vom Platz. © Tom Weller

Doch damit nicht genug: Ende Februar fiel Giovanni Reyna erneut mit einer Muskelverletzung aus. 28 Pflichtspiele mehr hätte er in der laufenden Saison absolvieren können. Ob überhaupt noch welche dazu kommen, ist offen. Selbiges gilt für Mahmoud Dahoud. Nach einem Zweikampf blieb der Mittelfeldspieler des BVB liegen. In der Kabine hätte Mo Dahoud mitgeteilt, seine Schulter sei rausgesprungen, so Marco Rose. „Mo ist auf die Schulter gefallen. Er selber sagt, sie war zweimal raus“, sagte Rose.

Für ihn kam Axel Witsel ins Spiel. Schon in der Halbzeitpause musste Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart den drittel Wechsel vollziehen. Dan-Axel Zagadou ersetzte Mats Hummels in der Innenverteidigung. Auch der Routinier plagte über Oberschenkelprobleme.

Auch interessant

Kommentare