1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Empfehlung mit Doppelpack: BVB soll beim Bundesliga-Konkurrenten stöbern

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Borussia Dortmund sucht nach Verstärkungen für das defensive Mittelfeld. Im Fokus steht ein Spieler von RB Leipzig. Er traf zuletzt doppelt gegen den BVB.

Hamm - Mit Axel Witsel steht ein Abgang für die kommende Saison bereits fest bei Borussia Dortmund. Der Belgier hinterlässt eine Lücke im defensiven Mittelfeld im System von Trainer Marco Rose. Der 45-Jährige hat den Bossen in Dortmund aber offenbar bereits einen Nachfolger für den BVB-Kader vorgeschlagen.

BVB-Transfergerücht: Konrad Laimer soll Mittelfeld verstärken - Bosse zweifeln

Erst vor Kurzem, am 28. Bundesliga-Spieltag, war Konrad Laimer mit RB Leipzig zu Gast bei Borussia Dortmund. Zusammen mit Christopher Nkunku und Kollegen überrollte der Österreicher einen völlig überforderten BVB mit 4:1. Laimer traf doppelt und bereitete einen weiteren Treffer vor. Zunächst hatten die Ruhr Nachrichten Konrad Laimer als mögliches nächstes Transferziel des BVB ins Spiel gebracht. Nun soll der 24-Jährige das Interesse von Marco Rose geweckt haben. Der BVB-Coach soll sogar schon bei den Bossen bezüglich eines Transfers vorstellig gewesen sein, wie Sky berichtet.

Gut für den BVB: Konrad Laimer ist nur noch bis 2023 an seinen aktuellen Klub RB Leipzig gebunden. Das drückt seinen Preis. Will der aktuelle Tabellendritte der Bundesliga noch eine Ablösesumme generieren, müsste er den defensiven Mittelfeldspieler im Sommer abgeben. Konrad Laimers Marktwert liegt aktuell bei rund 26 Millionen Euro.

BVB: Kommt Konrad Laimer? Auch der FC Bayern soll am Transfer interessiert sein

Gesucht wird in Dortmund ein klassischer Sechser, der nicht nur als defensiver Abräumer agiert, sondern zudem die Offensive bereichert. Laut Sky sollen die Verantwortlichen noch nicht überzeugt sein von einer Verpflichtung von Konrad Laimer. Ein weiteres Problem für den BVB: Sollte Interesse an einem Transfer von Konrad Laimer bestehen, müsste sich Borussia Dortmund wohl gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen.

Leipzigs Konrad Laimer bejubelt sein Tor zum 0:1.
BVB-Transfergerücht: Konrad Laimer soll Mittelfeld verstärken - Bosse zweifeln © Bernd Thissen/dpa

Laut Sport1 soll, wie auch bei Verteidiger Nico Schlotterbeck, der FC Bayern an Konrad Laimer interessiert sein. Demnach soll Trainer Julian Nagelsmann ein großer Fan des 24-Jährigen sein, der sich im besten Fußballer-Alter befindet und noch reichlich Entwicklungspotenzial besitzt. Da der Vertrag von Corentin Tolisso ausläuft und Marcel Sabitzer zu den Verkaufskandidaten zählen soll, könnte Konrad Laimer den wohl kommenden deutschen Meister im Sommer verstärken.

Auch interessant

Kommentare