News und Gerüchte zu Borussia Dortmund

Transfer-Ticker zum BVB: Jadon Sancho hat zwei neue Ziele für 2021

Manchester United wollte Jadon Sancho in diesem Sommer unbedingt verpflichten.
+
Manchester United wollte Jadon Sancho in diesem Sommer unbedingt verpflichten.

Das Transferfenster ist seit dem 5. Oktober geschlossen. Die Gerüchte reißen aber natürlich nicht ab. Alle Transfer-News zu Borussia Dortmund.

Dortmund - Mit Jude Bellingham, Thomas Meunier und Reinier als Leihgabe hat Borussia Dortmund im Sommer 2020 drei neue Spieler verpflichtet. Im Gegenzug verließen gleich neun Spieler den Klub, wie RUHR24.de* berichtet.

Es sind aber vor allem die Gerüchte um Jadon Sancho, die nicht abreißen (der Transfer-Ticker zum BVB).* Der englische Nationalspieler stand und steht im Fokus von Manchester United.

Auch der offensive Mittelfeldspieler soll sich lange Zeit einen Wechsel zu den „Red Devils“ gut hätte vorstellen können. Doch mittlerweile sind wohl sowohl der FC Liverpool als auch der FC Bayern München ebenfalls gut im Rennen (alle News zum BVB* auf RUHR24.de). *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare