1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Transfer fix: Nico Schlotterbeck wechselt zum BVB - Details zum Vertrag bekannt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simon Stock

Kommentare

Nico Schlotterbeck spielt ab Sommer für den BVB: Der Abwehrspieler des SC Freiburg hat bei Borussia Dortmund einen Vertrag unterschrieben. Das sind die Details.

Dortmund - Borussia Dortmund hat nach Niklas Süle die Verpflichtung eines zweiten Innenverteidigers perfekt gemacht. Fußball-Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt im Sommer 2022 vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund. Das teilte der BVB am Montag (2. Mai) mit. Eine Überraschung ist das nach jüngsten Äußerungen von Schlotterbeck nicht mehr.

FußballerNico Schlotterbeck
Geboren1. Dezember 1999 (Alter 22 Jahre), Waiblingen
Größe1,91 Meter

Transfer von Nico Schlotterbeck zum BVB perfekt

Der 22-jährige Nico Schlotterbeck unterschrieb nach dem obligatorischen Medizincheck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027. Nach Medienberichten wird für den BVB eine Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro plus Boni fällig. „Nico Schlotterbeck ist ein junger deutscher Nationalspieler, der eine großartige Entwicklung genommen hat. Sein Profil passt perfekt zum BVB“, kommentierte der am Saisonende scheidende Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc.

Während Schlotterbecks sportliche Zukunft im BVB-Kader nun geklärt ist, ist die von Stürmer-Star Erling Haaland noch offen. Sportchef Sebastian Kehl bestätigte jetzt ein neues Detail zur Ausstiegsklausel.

Schlotterbeck ist nach Niklas Süle (FC Bayern München) der bisher zweite Zugang für die kommende Saison. Beide Nationalspieler sollen dazu beitragen, die wackelige Abwehr der Borussia mit bereits 50 Gegentoren in 32 Bundesliga-Spielen zu stabilisieren. „Ich habe mich in Absprache mit allen beteiligten Parteien dazu entschieden, meinen Wechsel im Sommer 2022 zu Borussia Dortmund heute bekanntzugeben. Ich möchte damit Klarheit für den SC Freiburg, Borussia Dortmund und mich persönlich schaffen“, sagte Schlotterbeck.

Die Freiburger haben die durch Schlotterbecks Abgang zum BVB entstandene Leerstelle offenbar bereits gefüllt: Matthias Ginter steht kurz vor einem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zurück in den Breisgau.

Nico Schlotterbeck: Vertrag im Dortmund bis 2027

Der 1,91 Meter große Nico Schlotterbeck bestritt bisher 53 Pflichtspiele für Freiburg. Als Leihspieler kam er in der Saison 2020/21 insgesamt 18 Mal für den 1. FC Union Berlin zum Einsatz. Sein Debüt in der Nationalmannschaft feierte er im März 2021.

„Nicos Weg erinnert mich an meinen eigenen, denn auch ich kam als junger Nationalspieler in seinem Alter aus Freiburg zum BVB. Ich hoffe, dass Dortmund für ihn genauso wie damals für mich zur neuen Heimat wird. Nico verfügt über riesiges Potenzial“, befand Zorc-Nachfolger Sebastian Kehl. „Er hat sich unter vielen interessierten Clubs keineswegs das wirtschaftlich beste Angebot herausgesucht, sondern ganz bewusst den BVB gewählt, um sich hier sportlich weiterzuentwickeln.“

Der BVB hat bereits 15 Niederlagen in dieser Saison kassiert. Experten nehmen Marco Rose in die Pflicht - und stellen den Trainer von Borussia Dortmund infrage. (mit dpa)

Auch interessant

Kommentare