News und Gerüchte

Transfer-News beim BVB: Ex-Spieler sagt Dortmund und weiterem Bundesligisten ab

Borussia Dortmund ist offenbar bei einem Ex-Spieler abgeblitzt. Auch Hertha BSC war interessiert. Transfer-News und Gerüchte rund um den BVB.

Hamm - In der Offensive drückt der Schuh bei Borussia Dortmund. Allerdings nur dann, wenn sich Stürmer Erling Haaland nicht in Bestform befindet. Eine wirkliche Verschnaufpause ist dem Norweger nicht gegönnt. Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko soll langsam an die Bundesliga herangeführt werden beim BVB. Mit Steffen Tigges haben die Dortmunder erst kürzlich einen Offensivmann aus der eigenen U23 hochgezogen in den Kader. Und dennoch soll Verstärkung her im Winter. Doch der BVB geht aktuell leer aus.

NameIvan Perisic
Geboren2. Februar 1989, Split, Kroatien
Größe1,86 Meter
Gewicht80 kg

BVB Transfer-News: Ivan Perisic sagte Borussia Dortmund und Hertha BSC ab

Die BVB-Bosse wollen während des Wintertransferfensters offenbar nochmal nachlegen. Wie Sport1 berichtet, hat sich Borussia Dortmund bei Inter Mailand nach Ivan Perisic erkundigt. Der Kroate ist kein Unbekannter in Dortmund. Bereits zwischen 2011 und 2013 streifte sich Ivan Perisic das Trikot des BVB über. In 42 Bundesligaspielen schoss der mittlerweile 31-Jährige neun Tore.

Ohnehin würde Ivan Perisic reichlich Bundesligaerfahrung mitbringen. Nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund heuerte er noch beim VfL Wolfsburg und dem FC Bayern an. Aber: Borussia Dortmund kassierte von Ivan Perisic offenbar eine Absage - wie auch Hertha BSC. Der selbsternannte „Big-City-Klub“ sei ebenfalls an einem Transfer interessiert gewesen.

BVB-Transfer-News: Ivan Perisic lehnt Rückkehr in die Bundesliga ab

Eine Rückkehr in die Bundesliga käme für Ivan Perisic nicht in Frage, berichtet Sport1. Vielmehr strebe der variabel einsetzbare Stürmer ein Engagement in der englischen Premier League oder in der spanischen La Liga an. Dem Bericht zufolge soll Borussia Dortmund an einem halbjährigen Leihgeschäft bis zum Saisonende interessiert gewesen sein. Nicht ganz aus der Luft gegriffen, zumal Ivan Perisic sowohl im Zentrum als auch auf den Außenpositionen einsetzbar wäre.

Borussia Dortmund soll an einem Transfer von Ivan Perisic interessiert gewesen sein.

Ivan Perisic besitzt bei Inter Mailand einen Vertrag bis 2022. Die Mailänder würden den Kroaten wohl bei einem passenden Angebot ziehen lassen. „Es ist sehr schwierig für uns nachzujustieren“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc erst kürzlich. Die Suche auf dem Transfermarkt geht somit möglicherweise weiter für den BVB - allerdings nur dann, wenn beim Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstagnachmittag, bei dem Keeper Roman Bürki verletzungsbedingt in der Aufstellung fehlt, nichts mehr anbrennt. „Wenn heute nichts Gravierendes passiert, werden wir auf dem Transfermarkt nicht aktiv werden“, sagte Sportdirektor Michael Zorc bei Sky.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare