1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Wenn Adeyemi-Transfer platzt: Ex-Frankfurter rückt beim BVB in den Fokus

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Borussia Dortmund könnte auf der Suche nach einem Nachfolger für Erling Haaland bei Real Madrid zugreifen. Auch ein Tauschgeschäft scheint möglich beim BVB.

Hamm - Das Stürmer-Thema bei Borussia Dortmund ist aktuell ein wenig zäh. Der Abschied von Erling Haaland aus Dortmund rückt näher, verkündet wurde aber noch nichts. Und auch der Transfer seines möglichen Nachfolgers droht zu scheitern. RB Salzburg und der BVB haben sich bislang bezüglich Karim Adeyemi nicht geeinigt. Nun wird die Spur zu einem Ex-Bundesliga-Profi offenbar wieder heißer.

VereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
StadionSignal-Iduna-Park

BVB: Transfer von Luka Jovic? Stürmer in Dortmund weiter auf dem Zettel

27 Tore und sieben Vorlagen in 48 Pflichtspielen - dass Luka Jovic in der Bundesliga und auch im internationalen Vergleich bestehen kann, bewies der Ex-Stürmer von Eintracht Frankfurt in der Saison 2018/19. Anschließend wechselte der heute 24-Jährige für 60 Millionen Euro zu Real Madrid. Die Bilanz des Serben ist seitdem ernüchternd. Eine Besserung in der laufenden Saison ist nicht in Sicht. Ein vorzeitiger Abschied von Luka Jovic bahnt sich an.

Lediglich ein Tor und zwei Vorlagen gelangen dem Serben in 17 Pflichtspielen. Bis 2025 steht der Serbe bei den Madrilenen noch unter Vertrag. Unwahrscheinlich, dass Luka Jovic seinen Vertrag erfüllen wird. Laut dem spanischen Onlineportal fichajes.com steht der Stürmer weiterhin auf dem Zettel von Borussia Dortmund.

Bereits vor einigen Wochen kam das Gerücht auf, Borussia Dortmund könnte im Sommer ein Tauschgeschäft mit Real Madrid eingehen. Demnach hätten sich die Spanier ein Transfer-Recht bei Erling Haaland gesichert. Im Gegenzug könnte Luka Jovic beim Transfer verrechnet werden und nach Dortmund wechseln.

Tauscht der BVB Erling Haaland mit Real Madrids Luka Jovic? Interesse scheint vorhanden

Nach wie vor scheint Real Madrid in der Pole-Position bezüglich eines Transfers von Erling Haaland zu sein. Laut dem britischen Transfer-Experten David Ornstein will der BVB-Stürmer in den kommenden Wochen eine Entscheidung zu seiner beruflichen Zukunft treffen. Der Norweger würde demnach zwischen einem Wechsel zu Real Madrid oder Manchester City wählen.

Dortmunds Mittelfeldspieler Jude Bellingham in Aktion gegen Stürmer Luka Jovic (l).
BVB: Transfer von Luka Jovic? Stürmer in Dortmund weiter auf dem Zettel © Lars Baron/dpa

Paris Saint-Germain, ebenfalls im Werben um Erling Haaland dabei, scheint nur Außenseiterchancen zu haben. Zumal der 21-Jährige gerne nach Spanien oder England wechseln möchte. Platzt der eigentlich sicher geglaubte Transfer von Karim Adeyemi - die Ruhr Nachrichten berichten von stockenden Verhandlungen - tatsächlich, dürfte Luka Jovic weiter in den Fokus des BVB rücken.

Auch interessant

Kommentare