Europa League

BVB bangt vor Porto-Spiel um Gündogan und Weidenfeller

+
Der Einsatz von Roman Weidenfeller gegen den FC Porto ist fraglich.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund bangt vor dem 1/16-Final-Hinspiel der Europa League am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) gegen den FC Porto um den Einsatz von Ilkay Gündogan und Roman Weidenfeller.

"Sie sind für morgen absolut fraglich. Wir haben uns in der Mannschaft einen kleinen Infekt eingehandelt", sagte BVB-Coach Thomas Tuchel am Mittwoch. Darüber hinaus ist auch Rekonvaleszent Nuri Sahin betroffen. 

Ungeachtet möglicher Ausfälle forderte der Fußball-Lehrer seine Profis dazu auf, die Europa League ernster zu nehmen als in den vergangenen beiden Gruppenspielen mit Niederlagen gegen Krasnodar und Saloniki: 

"Wir müssen eine andere Einstellung zu diesem Wettbewerb finden und nicht mit weinendem Auge Richtung Champions League gucken. Wenn wir das nicht schaffen, bin ich überzeugt, dass nach dieser Runde Schluss ist." - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare