Klopp kommentiert Rücktritts-Spekulationen

DORTMUND - Wenn er eines Tages nicht mehr Trainer in Dortmund sei, werde er die Fans und die Die Atmosphäre vermissen, sagte Jürgen Klopp am Mittwoch nach dem Spiel gegen Wolfsburg. Einen Rücktritt habe er damit aber nicht andeuten wollen, kommentierte er Gerüchte am Donnerstag.

Jürgen Klopp winkte amüsiert ab. Den Vermutungen, dass seine Aussagen nach dem 2:2 gegen den VfL Wolfsburg Ausdruck seiner Amtsmüdigkeit waren, konnte der Trainer des vom Abstieg bedrohten Bundesligisten Borussia Dortmund wenig abgewinnen. "Ich wollte damit nichts andeuten oder vorbereiten", kommentierte der Fußball-Lehrer am Donnerstag und widersprach damit allen Rücktritts-Spekulationen.

Klopp hatte sich am Vorabend mit folgenden Worten beim BVB-Anhang für die Unterstützung in den vergangenen Wochen bedankt: "Es wird den Moment geben in meinem Leben, wo ich nicht mehr Trainer dieser Mannschaft bin. Dann werde ich nichts mehr vermissen, als diese Fans und diese großartige Atmosphäre." - lnw

Rubriklistenbild: © MIS

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare