Mit Video

Klopp-Interview: "Werde Rotz und Wasser flennen"

+

Dortmund - Das DFB-Pokal-Finale am Samstag gegen den VfL Wolfsburg wird vorerst die letzte Partie unter der Leitung von Borussia Dortmunds Chef-Trainer Jürgen Klopp sein. Einen Traum will sich der Trainer aber vorher noch erfüllen.

Wir berichten, sowohl mit dem Blick auf das sportliche als auch das ganze Drumherum in Dortmund und Berlin, in einem Live-Ticker!

"Wir haben so viele besondere Momente erlebt, das ist absolut super. Und bei mir ist einfach das Thema: 'Warum bin ich so gut drauf?'. Weil ich bin fokussiert. Das alles stimmt, aber der Moment, wo ich zuhause sitze und Rotz und Wasser flennen werde wird kommen", erklärt Klopp vor dem Pokalendspiel am Samstag im Interview mit Josef Schneck für "BVB total!". Sieben Jahre, von 2008 bis 2015, hat er mit Borussia Dortmund viele erfolgreiche Geschichten geschrieben. Zweimal wurde Dortmund unter seiner Leitung Deutscher Meister (2011, 2012), einmal DFB-Pokal-Sieger. Ein weiterer Pokal-Sieg soll am Samstag mit einem Sieg gegen den VfL Wolfsburg folgen. Dann nämlich wäre der Weg frei - für eine Runde mit dem Lkw um Dortmunds Kultstätte: den Borsigplatz. "Da hätte ich richtig Bock drauf. Wir können diese Geschichte krönen und Großes erreichen."

Jürgen Klopp: Das war die Abschiedssaison 2014/15

Bei "BVB total!" blickte Jürgen Klopp am Donnerstag gemeinsam mit Josef Schneck zurück. Auf eine erfolgreiche Zeit, mit vielen schönen Geschichten. So zum Beispiel die zahlreichen, teilweise schon legendären Interviews und Pressekonferenzen, bei denen der Coach viel Humor bewies. "In einer Pressekonferenz kannst du das Spiel weder gewinnen noch verlieren. Eigentlich ist das völlig wurscht was du da sagst. Und wenn das schon wurscht ist, dann kannst du ja auch Spaß daran haben. Wir haben ja auch ernste Spiele gehabt und es gab für mich auch schwierige Pressekonferenzen - natürlich - aber die meiste Zeit war das ja eh egal, was man da erzählt (lacht). Also ich habe von Kollegen gehört, die sich tatsächlich vor der PK ne Stunde zurückziehen und vorbereiten auf das, was sie gleich sagen. Ich habe mich in meinem ganzen Leben noch nichtmal zwölf Sekunden für irgendeine Pressekonferenz vorbereitet (lacht), weil ich dachte, da ich ja nicht weiß was die fragen, wieso soll ich mir dann die Antworten schon vorher überlegen."

Das komplette Interview mit Klopp sehen Sie hier im Video:

Interview: Sieben Jahre Jürgen Klopp

Sieben Jahre Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund - eine erfolgreiche Zeit mit vielen schönen Geschichten. Für BVB total! blickt unser Trainer nochmal zurück. Zusammen mit Josef Schneck und jeder Menge Humor. Viel Spaß dabei! ___________________Wir sagen "Danke, Kloppo!" - auch im Shop: http://bit.ly/1HKEDL3

Posted by Borussia Dortmund on Donnerstag, 28. Mai 2015

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare