Testspiel von Borussia Dortmund

„Ist das diese Inflation?“: Horror-Preise für Tickets lassen BVB-Fans mächtig erzürnen

Borussia Dortmund hat die Preise für das erste Testspiel gegen Athletic Bilbao im Trainingslager veröffentlicht. BVB-Fans sind „not amused“. Netzreaktionen.

Hamm - Borussia Dortmund befindet sich seit dem 1. Juli in der Sommer-Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2021/22. Um für den ersten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt bestens vorbereitet zu sein, bittet Cheftrainer Marco Rose den BVB-Kader um Marco Reus und Erling Haaland ins Trainingslager nach Bad Ragaz. Fans dürfen live dabei sein - wenn sie denn viel Geld in die Schweiz mitbringen.

VereinBorussia Dortmund
CheftrainerMarco Rose
Arena/StadionSignal-Iduna-Park
Gründung19. Dezember 1909, Dortmund

BVB: Preise für Tickets lassen Dortmund-Fans erzürnen - „Ist das diese Inflation?“

Zwei Testspiele hat Dortmund während des Trainingslagers in Bad Ragaz angesetzt. Am 24. Juli geht es gegen Athletic Bilbao, am 30. Juli trifft die BVB-Mannschaft auf den FC Bologna. Zwar wird das Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. „Trotz der aktuell niedrigen Inzidenz in der Schweiz ist es aufgrund der örtlichen Gegebenheiten am Trainingsgelände aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich, das Training öffentlich stattfinden zu lassen und gleichzeitig den Schutz unserer Fans zu gewährleisten“, begründet der Verein die Entscheidung.

Für die Testspiele jedoch freut sich Borussia Dortmund auf die Unterstützung der Fans. Um live dabei zu sein, wie sich Neuzugänge wie möglicherweise Donyell Malen im neuen BVB-Trikot machen, muss der Anhang jedoch ganz tief in die Tasche greifen. Denn: Tickets für das erste Testspiel des BVB gegen Athletic Bilbao in St. Gallen können ab sofort erworben werden. Der Preis für eine Tageskarte dürfte den einen oder anderen mächtig schlucken lassen.

BVB: Fans müssen für Testspieltickets tief in die Tasche greifen - Netzreaktionen

Wer den kybenpark des FC St. Gallen für das Testspiel des BVB am 24. Juli betreten will, der muss umgerechnet mindestens 37,98 Euro bezahlen. So viel kostet das günstigste Ticket. 56,79 Euro werden fällig für die begehrtesten Plätze mit dem vermeintlich besten Blick auf das Spielfeld.

Die Reaktionen der BVB-Fans im Netz ließen nicht lange auf sich warten. „56€ für ein TESTSPIEL? Sorry, aber das geht gar nicht“; schrieb ein Nutzer auf Twitter. „Pflichtspielpreise. Ist das diese Inflation?“, hinterfragte ein anderer User die Höhe der fälligen Summe.

Ein weiterer Nutzer holte aus: „Lieber BVB und FC St. Gallen, über CHF 60 und CHF 40 für ein Testspiel, bei dem beim BVB noch etliche Stars gar nicht dabei sein werden? Bei dem zweimal 45 Minuten zweimal elf Spieler getestet werden und null Wettbewerb besteht? Das muss diese Nähe zum einfachen Fan sein ...“

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare