Borussia Dortmund dünnt Kader aus

Selbst BVB muss sparen: Vier Spieler stehen angeblich auf der Abschussliste

Der BVB sortiert aus und könnte neben Mario Götze auch unter anderem Thomas Delaney und Manuel Akanji abgeben.
+
Der BVB sortiert aus und könnte neben Mario Götze auch unter anderem Thomas Delaney und Manuel Akanji abgeben.

Der BVB sortiert diesen Sommer aus. Vier Spieler sollen Borussia Dortmund angeblich verlassen. Darunter unter anderem Thomas Delaney.

Dortmund – Wegen des Coronavirus und seinen Folgen muss auch Borussia Dortmund sparen, wie RUHR24.de* berichtet. Im laufenden Geschäftsjahr rechnen die Verantwortlichen mit einem Verlust über 45 Millionen Euro (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de*).

Vermutlich muss der Personaletat daran glauben. Da überrascht es wenig, dass auf einer inoffiziellen Abschussliste vier BVB-Profis* wiederzufinden sind.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um die Leihspieler, die diesen Sommer zurückkehren. Die sollen sowieso nach Möglichkeit abgegeben werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare