1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Pyro-Wahnsinn auf St. Pauli: Spektakuläre Fan-Aktion vor BVB-Spiel im Video

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Schlösser

Kommentare

Pyro-Wahnsinn vor dem Spiel des BVB beim FC St. Pauli. Beim DFB-Pokal fackelten die Fans viel Feuerwerk ab.
Pyro-Wahnsinn vor dem Spiel des BVB beim FC St. Pauli. Beim DFB-Pokal fackelten die Fans viel Feuerwerk ab. © Peter Steffen/dpa

Feuriger Empfang für den FC St. Pauli vor dem Spiel gegen den BVB im DFB-Pokal. Die Fans fackelten vor dem Stadion am Millerntor einen echten Pyro-Wahnsinn ab.

St. Pauli - Nur rund 2.000 Zuschauer dürfen beim Spiel des FC St. Pauli gegen den BVB im Achtelfinale des DFB-Pokals dabei sein. Viele Fans wollten sich davon aber nicht die Vorfreude auf das Top-Spiel (live im TV und im Stream) nehmen lassen. Sie bereiteten den Spielern des FC St. Pauli einen heißen Empfang.

VereinFC St. Pauli
TrainerTimo Schultz
StadionStadion Am Millerntor

Als der Mannschaftsbus des FC St. Pauli am Stadion Am Millerntor vorfuhr, fackelten die Fans der Hamburger ein Mega-Feuerwerk ab. Die Anhänger des Zweitligisten bildeten ein Spalier mit viel Pyro und Feuerwerk. Der Bus bahnte sich dann mit langsamer Geschwindigkeit einen Weg durch die Fans.

Schon kurz danach tauchten erste Videos von der Aktion im Internet auf und wurden in Sozialen Medien verbreitet. Auch die ARD zeigte kurz Bilder von dem Pyro-Wahnsinn und sprach von einem „bunten Empfang“.

Der FC St. Pauli ging als klarer Außenseiter in das Spiel gegen den Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga. Mit der Aktion versuchten die Fans ihre Mannschaft gut einzuheizen vor dem Pokal-Fight - mit Erfolg. Der Zweitligist kickte den BVB aus dem DFB-Pokal. Keeper Gregor Kobel machte nach der Dortmunder Blamage einen Schuldigen aus, wie RUHR24.de schreibt. *RUHR24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare