Eiserner Thron

BVB-Star erlaubt sich Scherz: Mario Götze "spoilert" Ende von Game of Thrones

+
Mario Götze sitzt auf dem Eisernen Thron aus der Fernsehserie Game of Thrones.

Hat Mario Götze da etwa das Ende von Game of Thrones verraten? Der BVB-Star hat ein Foto von sich auf dem Eisernen Thron veröffentlicht – ein GoT-Spoiler zum Schmunzeln.

Dortmund/Königsmund – Die Meisterschaft hat Mario Götze mit Borussia Dortmund nur knapp verpasst. Via Instagram feiert der BVB-Star dafür nun einen anderen Titel: "Hier siehst du den König der sieben Königreiche", schreibt er und veröffentlicht dazu ein Foto von sich, wie er auf dem Eisernen Thron aus der HBO-Fernsehserie Game of Thrones (GoT) sitzt.

Die Fantasy-Serie fasziniert weltweit Fans, zurzeit läuft die finale Staffel. Die Handlung: Alles dreht sich um den Eisernen Thron, Macht und Intrigen. Wer wird herrschen am Ende? Götze gibt eine nicht ganz ernst gemeinte Antwort: Er selbst.

Schon gelesen? Spieler kommen und gehen, der BVB bleibt bestehen: Das ist der Stand in Dortmund

Marius Wolf nimmt Götze auf den Arm

Die Antwort darauf von Teamkollege Marius Wolf lässt nicht lange auf sich warten. "Schauen die in der Serie auch so freundlich?", schreibt er in einem Kommentar unter dem Post – und scheint sich über das Foto seines Mitspielers zu amüsieren.

Der Götze-Spoiler ist ein Scherz, keine Frage. Fans der Serie dürften also weiterhin gespannt sein, die letzte Folge läuft seit diesem Montag. Er selbst dürfte genug Zeit haben, sie zu schauen. Die Mannschaft des BVB hat nach dem Saisonfinale am Wochenende nun Urlaub. Die Profis zumindest. 

BVB-U19 hat noch keinen Urlaub

Der U19-Unterbau muss nämlich am Montagabend ran (18.45 Uhr/bei uns im Live-Ticker) und trifft im Halbfinal-Rückspiel um die A-Junioren-Meisterschaft auf den Erzrivalen FC Schalke 04. Das Hinspiel endete 2:2-Unentschieden. 

BVB - Schalke: Rückspiel im U19-Halbfinale heute live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

Lesen Sie auch in unserem BVB-Ressort:

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare