1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB soll Spieler vom FC Porto beobachten

Erstellt:

Kommentare

Michael Zorc (l.) und Sebastian Kehl beobachten ein BVB-Testspiel.
Hat es der BVB auf einen Spieler vom FC Porto abgesehen? © Dennis Ewert/RHR-FOTO

Der FC Porto hat 3:1 gegen Famalicao gewonnen. Auf der Tribüne sollen neben Talentsichtern von Manchester United und Atlético Madrid auch Scouts von Borussia Dortmund entdeckt worden sein.

Dortmund – 14 Tore in 18 Einsätzen in der Liga: Beim FC Porto überragt ein Akteur aktuell alle anderen. BVB-Scouts sollen die Mittelfeldrakete in Portugal beobachtet haben, weiß RUHR24*.

Ein Transfer gestaltet sich allerdings als schwierig. Neben der Konkurrenz ist auch die hohe Ablöse-Forderung ein Hindernis. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare