Borussia Dortmund

Personalsorgen beim BVB: Hummels angeschlagen - Morey muss aus kuriosem Grund passen

Borussia Dortmund wird am Wochenende in der Bundesliga gegen den SC Freiburg womöglich auf zwei weitere Verteidiger verzichten müssen. Dem BVB droht ein Engpass.

Dortmund - Es ist wie so oft bei Borussia Dortmund. Fallen nur wenige Spieler in der Defensive aus, so droht im BVB-Kader ein Engpass. Ohnehin ist die Personaldecke in Dortmund aktuell angespannt. Dan-Axel Zagadou fällt nach wie vor wegen eines Muskelfaserriss im Oberschenkel aus. Nun könnten sich möglicherweise zwei weitere Akteure für das kommende Wochenende abmelden.

VereinBorussia Dortmund
CheftrainerEdin Terzic
StadionSignal-Iduna-Park (Dortmund)
Plätze81.365

BVB: Übelkeit setzt Mateu Morey außer Gefecht - Auch Mats Hummels angeschlagen

Es sollte eigentlich so wie immer sein bei Borussia Dortmund. Ist Mats Hummels fit, dann spielt er. Daran änderte auch der Trainerwechsel im Vorjahr nichts. Am Dienstagabend im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den SC Paderborn jedoch fehlte der Abwehrchef des BVB auf dem Aufstellungsbogen.

Knieprobleme setzten Mats Hummels außer Gefecht. Cheftrainer Edin Terzic musste kurzfristig seine Defensive umstellen. Lukasz Piszczek rückte an die Seite von Manuel Akanji in die Innenverteidigung von Borussia Dortmund. Eine Alternative, die auch am kommenden Wochenende in der Bundesliga gegen den SC Freiburg Verwendung finden könnte. Zumal ein Einsatz von Hummels laut Informationen der Sport Bild nicht gesichert ist.

BVB: Mateu Morey und Mats Hummels verletzt - Auch Thomas Meunier fraglich

Am Dienstagabend hingegen mitwirken konnte Mateu Morey auf der rechten Abwehrseite des BVB. Das aber nur 45 Minuten, dann hatte der Spanier gezwungenermaßen Feierabend. Unmittelbar vor der Halbzeitpause fasste sich Mateu Morey nach einem Sprint an den Oberschenkel. Die folgenden Minuten testete Mateu Morey aus, inwieweit eine Belastung seines lädierten Oberschenkels möglich sei.

Der Rechtsverteidiger des BVB blieb in der Kabine. Das allerdings nicht aus muskulären Gründen, wie es aus Vereinsseite hieß. Demnach konnte Mateu Morey aufgrund von Übelkeit die Partie nicht fortsetzen. Felix Passlack ersetzte Morey gegen den SC Paderborn in der zweiten Halbzeit.

BVB-Abwehrchef Mats Hummels droht am Wochenende auszufallen.

Auch auf der rechten Seite könnte es eng werden bei Borussia Dortmund. Stammspieler Thomas Meunier fehlte auch im DFB-Pokal wegen Kniebeschwerden. Der Belgier hatte in der vergangenen Woche nicht beim Teamtraining mitwirken können. Die Hoffnungen von Trainer Edin Terzic liegen auf eine Rückkehr in den kommenden Tagen. Falls nicht, könnte die Dortmunder Startaufstellung gegen den SC Freiburg einer Notelf gleichen.

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare