1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB live im TV: Amazon Prime Video überträgt drei Spiele exklusiv

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Die TV-Termine für die Gruppenphase der Champions League stehen fest. Drei Spiele von Borussia Dortmund werden exklusiv bei Amazon Prime Video übertragen.

Dortmund - Die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase 2022/23 ist gelaufen, und die Gegner der deutschen Teams stehen fest. Borussia Dortmund trifft in der Königsklasse auf den FC Kopenhagen, Manchester City und den FC Sevilla. Fans des BVB-Kaders dürfen sich freuen, wenn sie ein laufendes Abo bei Amazon Prime haben. Denn drei der sechs Gruppenspiele werden exklusiv beim Streamingdienst Prime Video, der je ein Spiel am Dienstag zeigen darf, übertragen.

Wie schon im vergangenen Jahr teilen sich die Streamingdienste Amazon Prime Video und DAZN die Übertragungsrechte an der Champions League. Nun stehen die Übertragungen für due Gruppenphase fest. Klar war ohnehin, dass Fans von Borussia Dortmund zwei Abos benötigen, um die Spiele von Schwarz-Gelb live zu sehen.

BVB live im TV: Drei Spiele laufen exklusiv bei Amazon Prime Video

Nun ist klar: Der Klub aus Dortmund rund um Kapitän Marco Reus muss dreimal im Topspiel am Dienstagabend ran. Bedeutet: Drei der sechs Gruppenspiele werden live bei Amazon Prime Video übertragen. Los geht es mit dem Auftaktspiel gegen den FC Kopenhagen. Erst kürzlich hatte Amazon den Preis für das Prime-Abo erhöht. Künftig zahlen Kunden 8,99 Euro statt zuvor 7,99 Euro monatlich.

Die Spiele des BVB in der Champions League und dessen Übertragung bei Amazon Prime Video und DAZN im Überblick:

Borussia Dortmund startet mit einem Heimspiel gegen den FC Kopenhagen in die neue Champions-League-Saison 2022/23. Anschließend kommt es bei Manchester City zum Wiedersehen mit Ex-Stürmer Erling Haaland.

BVB in der Champions League: Drei Spiele bei Prime Video, drei bei DAZN

„Die Aufgabe ist natürlich herausfordernd, aber nicht unlösbar. Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass die Partien gegen Sevilla sicher eine wichtige Rolle spielen könnten. Aber auch gegen Kopenhagen musst du erstmal beide Spiele gewinnen“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zur Auslosung bei Sky.

England-Meister Manchester City gilt als großer Favorit in der Gruppe des BVB. Nach dem frühen Ausscheiden in der Vorsaison ist die Vorfreude dennoch groß bei Borussia Dortmund auf die anstehenden Topspiele. „In dieser Gruppe werden wir ehemalige BVB-Spieler wie Erling Haaland, Ilkay Gündogan und Thomas Delaney wiedersehen. Auch darauf freuen wir uns sehr“, so Marco Reus.

Auch interessant

Kommentare