1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Borussia Dortmund gegen Ingolstadt: Darum ist BVB-Kapitän Marco Reus außen vor

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Hlacer, Sven Schneider

Kommentare

DFB-Pokal: Borussia Dortmund empfängt den FC Ingolstadt. Marco Reus fehlt in der Aufstellung. Und das hat laut BVB-Trainer Marco Rose einen guten Grund.

Update vom 26. Oktober, 19.57 Uhr: Inzwischen hat Borussia Dortmunds Trainer Marco Rose die Aufstellung kommentiert, die er im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt ins Rennen schickt. Dass er dabei nicht auf Kapitän Marco Reus setzt, sei eine Vorsichtsmaßnahme. „Wir versuchen auch in der Situation, in der wir sind, die Belastung zu steuern. Er hat in Nationalmannschaft gespielt“, man wolle ihn schonen. Gleiches gilt für Abwehrmann Manuel Akanji.

FußballwettbewerbDFB-Pokal
Aktueller ChampionBorussia Dortmund
Teams64
RekordsiegerFC Bayern München (20)

BVB: Aufstellung gegen Ingolstadt - Spieler kehrt nach Verletzung zurück in die Startelf

Update vom 26. Oktober, 19.21 Uhr: Der FC Ingolstadt möchte versucht sich heute an einem Fußball-Wunder im Signal-Iduna-Park. Mit dazu beitragen soll unter anderem der langjährige Bundesliga-Spieler Marc Stendera. Die Aufstellung der Gäste im Überblick: Buntic - Gaus, Roseler, Keller, Antonitsch, Heinloth - Linsmayer, Stendera, Preißinger, Röhl - Kaya. Der FCI wird im 5-4-1-System agieren.

Update vom 26. Oktober, 19.17 Uhr: Die Aufstellung von Borussia Dortmund kommt etwas unkonventionell. Viele hätten etwa BVB-Kapitän Marco Reus in der Startelf erwartet. Stattdessen soll hinter Steffen Tigges, der als einzige Spitze agiert, der dribbelstarke Reinier für Akzente sorgen. Insgesamt kommt die Aufstellung in der Tendenz eher defensiv daher, weil Dortmund mit zwei klassischen Sechsern agiert. Axel Witsel und Emre Can sollen die Mitte dicht machen.

Update vom 26. Oktober, 19.14 Uhr: Beim BVB sitzt zudem reichlich Qualität auf der Bank. Dort warten stehen neben Ersatzkeeper Unbehaun auch Hazard, Reus, Akanji, Passlack, Knauff, Pherai, Maloney und Papadopoulos zu einem Einsatz bereit.

Update vom 26. Oktober, 19.07 Uhr: Borussia Dortmund hat seine Aufstellung bekanntgegeben. Trainer Marco Rose setzt gegen den Zweitliga-Aufsteiger FC Ingolstadt auf die folgende Startelf: Hitz - Meunier, Hummels, Pongracic, Wolf - Can, Witsel - Bellingham, Brandt, Reinier - Tigges.

BVB - Ingolstadt: Aufstellung - Star von Borussia Dortmund kehrt zurück

[Erstmeldung vom 16. Oktober, 18.02 Uhr] Hamm - Ohne Erling Haaland, ohne Donyell Malen und ohne Gregor Kobel. Fehlten in den vergangenen Wochen ohnehin schon genügend Spieler bei Borussia Dortmund, tritt der BVB-Kader am Dienstagabend im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt (20.30 Uhr/live im TV und Stream) dezimierter denn je an. Wir blicken auf die Aufstellung.

In schwierigen Zeiten setzt Borussia Dortmund bezüglich der Aufstellung im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt auf die Breite des Kaders. „Jeder wird gebraucht, das Gefühl soll auch jeder haben. Genau in dieser aktuellen Situation wird das jetzt zum Fakt“, sagte Trainer Marco Rose vor dem Duell. Wohlwissend, dass wichtiges Personal in der Sturmspitze und zwischen den Pfosten fehlen wird.

Denn: An vorderste Front steht mit Steffen Tigges nur noch ein gelernter Stürmer dem BVB zur Verfügung. Donyell Malen fehlt ebenso wie Youssoufa Moukoko und Erling Haaland. Für den Norweger könnte gar das Fußballjahr 2021 bereits verletzungsbedingt gelaufen sein. Im kommenden Sommer könnte Haaland den BVB verlassen. Eine neue Doku enthüllt amüsante Transfer-Aussagen des FC Bayern.

BVB - Ingolstadt: Aufstellung - Marco Reus führt Dortmund ins Pokalspiel

An seiner Seite könnten Kapitän Marco Reus und Thorgan Hazard stürmen. Dahinter bietet sich Julian Brandt an, der von Emre Can und Axel Wistel unterstützt wird in Dortmunds Aufstellung im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt. In der defensive kann der BVB offenbar ein wenig durchatmen. Denn nach Angaben der Bild kehrt Thomas Meunier nach überstandener Verletzung zurück.

Den Kader aufgefüllt hat Borussia Dortmund mit Antonios Papadopoulos, Lennard Maloney und Immanuel Pherai aus der U23-Mannschaft. Zudem wird Luca Unbehaun auf die Bank des BVB rücken und nicht Roman Bürki. Marwin Hitz wird den angeschlagenen Gregor Kobel zwischen den Pfosten bei Borussia Dortmund ersetzen.

BVB: Aufstellung gegen FC Ingolstadt (DFB-Pokal) - die mögliche Startelf

Marwin Hitz - Thomas Meunier, Marin Pongracic, Manuel Akanji, Felix Passlack - Emre Can, Axel Witsel - Julian Brandt - Marco Reus, Thorgan Hazard - Steffen Tigges

Auch interessant

Kommentare