Dortmund gegen FC Sevilla

Trainer Edin Terzic verrät: Was sich beim BVB vor dem Champions-League-Spiel ändern muss

BVB-Trainer Edin Terzic an der Seitenlinie mit verschränkten Armen im Signal Iduna Park.
+
BVB-Trainer Edin Terzic ist gewarnt: Borussia Dortmund trifft in der Champions League auf den FC Sevilla, der sich gerade in Top-Form befindet. 

Der BVB trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Sevilla. Vor dem Hinspiel am Mittwoch (17. Februar) findet Trainer Edin Terzic deutliche Worte.

Dortmund – Bei den Westfalen steckt aktuell eine gehörige Portion Sand im Getriebe. Ganz anders läuft es für den Achtelfinal-Gegner aus Andalusien, wie RUHR24.de* berichtet.

Nach lediglich einem Sieg aus den vergangenen sechs Spielen will Borussia Dortmund den Negativtrend umkehren. Wie dem BVB das im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Sevilla gelingen kann, hat Edin Terzic* in einem Interview mit Streamingdienst DAZN verraten. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare