1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB: Fan erleidet Herzinfarkt bei Heimspiel - Frau bittet jetzt um Hilfe

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Nach dem Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld erlitt ein Fan einen Herzinfarkt. Eine Frau startete jetzt im Netz eine Suche nach Personen.

Dortmund - Das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld war für den Beobachter nur selten spannend. Mit 1:0 besiegte der BVB-Kader den Nachbarn aus Ostwestfalen. Deutlich dramatischere Szenen ereigneten sich anschließend auf dem Gelände rund um den Dortmunder Signal-Iduna-Park. Einem BVB-Fan wurde das Leben gerettet.

VereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
StadionSignal-Iduna-Park

BVB: Fan erleidet Herzinfarkt bei Heimspiel - Frau sucht Lebensretter

Rund 33.000 fanden am 13. März 2022 den Weg ins Stadion. Diese Zahl entsprach der Maximalauslastung des Dortmunder Signal-Iduna-Parks. Mittlerweile wurden die Corona-Regeln in Nordrhein-Westfalen gelockert und werden am 2. April größtenteils wohl ganz fallen. Dies betrifft auch Großveranstaltungen und die Heimspiele des BVB. Bereits am kommenden Wochenende gegen RB Leipzig werden wohl alle Plätze belegt sein.

Einen Rückstau nach dem Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld gab es dennoch. Und der wurde einem Fan beinahe zum Verhängnis. Denn: Dieser erlitt beim Verlassen des Stadiongeländes einen Herzinfarkt. „Nach dem Heimspiel gegen Bielefeld am 13.03.22, stand ein Bekannter von mir gegen 19.45 Uhr auf dem Parkplatz C1 mit seinem Auto im Rückstau. Plötzlich hat er im Auto einen Herzinfarkt erlitten und sein ältester Sohn hat ihn aus dem Auto gezogen“, wandte sich eine Frau an das Fanzine schwatzgelb.de.

BVB: Frau sucht Lebensretter - BVB-Fan bricht bei Heimspiel im Auto zusammen

Die gute Nachricht: Der Mann konnte aufgrund der schnellen Hilfe umstehender Menschen gerettet werden. Und genau die werden jetzt gesucht. „Dann kamen ein oder zwei von Euch direkt zur Hilfe und haben Olaf sein Leben gerettet. Er wurde noch in Dortmund im Krankenhaus am Herzen operiert und ist seit ein paar Tagen wieder Zuhause und auf dem Weg der Besserung“, so die Frau weiter.

Nun sucht sie via soziale Medien die Lebensretter. Der Beitrag wurde auf Twitter bereits einige Male geteilt. Eine Antwort auf den Aufruf der Frau gab es bislang (Stand: 29. März, 14 Uhr) aber noch nicht. Rückblick: Bereits im März 2016 gab es einen ähnlichen Vorfall bei einem Heimspiel des BVB. Die Rettungsversuche bei einem Mann, der während der Partie einen Herzinfarkt erlitt, kamen jedoch zu spät.

Auch interessant

Kommentare