BVB-Stürmer sauer

„Stehe ganz alleine, wallah!“: Erling Haaland weist Mitspieler auf Deutsch zurecht

Borussia Dortmunds Erling Haaland spricht Deutsch - und weist Teamkollege Mahmoud Dahoud gut hörbar nach dem Spiel gegen Union Berlin zurecht. Wegen einer Torchance.

Dortmund - Zwei Tore gegen Union Berlin am vergangenen Wochenende beim 4:2-Erfolg von Borussia Dortmund. Doppelpack gegen Bayer Leverkusen und nächster Treffer in der Champions League zum Auftakt gegen Besiktas Istanbul. Erling Haaland ist besessen vom Toreschießen - und hat offenbar nicht genug. Das bekam besonders Teamkollege Mahmoud Dahoud zu spüren.

FußballvereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
LigaBundesliga
Gründung19. Dezember 1909, Dortmund

BVB: Erling Haaland weist Mo Dahoud zurecht - „Stehe ganz alleine, wallah!“

Nach dem Abpfiff am Sonntagabend war die Stimmung bestens im Dortmunder Signal-Iduna-Park. Die rund 25.000 Zuschauer hatten wieder einmal ein Spektakel des BVB-Kaders gesehen. Dementsprechend euphorisch fiel der Applaus nach den abgelaufenen 90 Minuten aus. Borussia Dortmund feierte den dritten Heimsieg in Folge. Nur einer war nicht zufrieden.

Bei der obligatorischen Ehrenrunde stellte Stürmer Erling Haaland Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud zu Rede. Die TV-Kameras fingen die emotionale Diskussion der beiden BVB-Stars ein, die offenbar mit einer vergebenen Torchance haderten. Ganze 68 Mal in nur 67 Spielen hat Erling Haaland für Borussia Dortmund bereits getroffen. Gegen Union Berlin wollte der Norweger seinen 69. Treffer erzielen - wenn denn das Zuspiel angekommen wäre.

BVB: Erling Haaland spricht gut hörbar auf deutsch - „Stehe ganz alleine, wallah!“

„Ey! Ich steh da ganz frei, ganz ehrlich, Mann“, entgegnete Haaland Dahoud in dem Video, während die beiden die Ehrenrunde durch das Stadion drehten. Auf sich sitzen lassen wollte Dahoud die Anschuldigungen aber nicht. „Ich habe das genau so gespielt, ich habe zu Marco (Marco Reus, Anm. d. Red.) gespielt“, erwiderte der 25-Jährige.

Und Erling Haaland? Der interpretierte die Aussage von Mo Dahoud wohl lediglich als Ausrede. „Was? Ich stehe doch ganz alleine“, war Haaland in gutem Deutsch über die Außenmikrofone zu hören. „Ich bin echt ganz frei, Mann! Wallah, echt“ fügte Haaland an. Zum Verständnis: Der Begriff „Wallah“ ist eine arabsiche Schwurformel, um die Glaubwürdigkeit einer Aussage zu betonen. Klar ist: Die beiden vermeintlichen Streithähne werden sich ob des Blicks auf die Bundesligatabelle wohl wieder vertragen haben. Der BVB rangiert aktuell auf Platz zwei knapp hinter dem FC Bayern.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare