22. Spieltag

BVB gegen Frankfurt in der Bringschuld - Live-Ticker

Der BVB um Erling Haaland (links) ist gegen Eintracht Frankfurt in der Bringschuld.

Borussia Dortmund ist gegen Eintracht Frankfurt zu Siegen verdammt. Die Mannschaft ist in der Bringschuld, Trainer Lucien Favre einmal mehr in de Kritik.

Dortmund - Es ist eine Situation, die sie in dieser Saison schon einmal hatten bei Borussia Dortmund: Nach zuletzt zwei Niederlagen im DFB-Pokal und in der Meisterschaft gehen bei den Schwarz-Gelben die Sorgen vor einem unruhigen Frühjahr um.

Entsprechend ist die Mannschaft des BVB in der Bringschuld und Trainer Lucien Favre einmal mehr in der Kritik, wie wa.de* berichtet. Ein Sieg in der Bundesliga am Freitagabend gegen Eintracht Frankfurt (im Live-Ticker auf wa.de*) ist allein schon deshalb Pflicht, um nicht einen weiteren Dämpfer im Titel-Rennen zu kassieren. Offen ist dabei noch, wie Favre den verletzten Julian Brandt in der Aufstellung des BVB ersetzt.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare