1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB setzt sich gegen Leverkusen durch: Reus trifft früh - Hradecky fliegt

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Dortmunds Jude Bellingham (M) und Leverkusens Torwart Lukas Hradecky (l) kämpfen um den Ball.
Dortmunds Jude Bellingham (M) und Leverkusens Torwart Lukas Hradecky (l) kämpfen um den Ball. © Bernd Thissen/dpa

Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen: Das Topspiel am 1. Bundesliga-Spieltag endete knapp. Tore, Highlights und besondere Vorkommnisse zum Nachlesen.

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 1:0 (1:0)

Borussia DortmundKobel - Meunier, Schlotterbeck, Hummels, Guerreiro (84. Can) - Dahoud, Bellingham - Reus - Adeyemi (23. Hazard), Moukoko (69. Brandt), Malen. (84. Wolf)
Bayer LeverkusenHradecky - Frimpong, Tah, Tapsoba, Hincapie - Andrich (13. Aranguiz), Demirbay (66. Azmoun), Palacios, Bellarabi (46. Hlozec), Diaby - Schick
Tore1:0 Reus (11')
SchiedsrichterFelix Brych (München)
Gelbe Karten- // Tah, Hincapie, Bakker
Besondere VorkomnisseRote Karte gegen Hradecki wegen Handspiel

>>> Liveticker zu Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen hier aktualisieren <<<

Abpfiff. Borussia Dortmund setzt sich in einem intensiven Spiel gegen Bayer Leverkusen durch. Marco Reus traf nach nur elf Minuten. Anschließend verdiente sich der BVB den Heimsieg mit viel Aufwand und Willenskraft. Lukas Hradecky flog nach einem Handspiel vom Platz.

90.+3 Tapsoba muss bei einem Reus-Freistoß nicht eingreifen. Der Verteidiger hat sich das Torwarttrikot übergestreift.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Tapsoba wird Torwart

90.+1 Nach Videobeweis fliegt Bayer-Keeper Hradecky mit Rot vom Platz. Er hatte den Ball außerhalb des Strafraums in die Hand genommen. Tapsoba geht für die letzten Sekunden ins Tor der Leverkusener.

90. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90. Der BVB setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest und dreht fleißig an der Uhr.

87‘ Schlotterbeck schleicht sich nach vorne und holt einen Eckball raus. Danach stachelt er die Gelbe Wand an, die lautstark reagiert.

84‘ Guerreiro und Malen gehen beim BVB. Can und Wolf sollen die Defensive stabilisieren.

80‘ Wieder landet der Ball im Netz, weil Schlotterbeck unglücklich in den Ball hineinrutscht. Zuvor stand aber Amiri im Abseits. Der Treffer zählt nicht.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Gregor Kobel rettet Dortmund

78‘ Bakker und Amiri kommen bei Leverkusen. Palacios und Hincapie müssen runter.

77‘ Leverkusen bleibt dran und wird gleich zur Schlussoffensive ansetzen. Der BVB hält dagegen, bekommt aber kaum Zeit zum Durchatmen.

68‘ Wieder ist Kobel zur Stelle! Azmoun legt sehenswert ab auf Schick, der völlig frei aus elf Metern am BVB-Schlussmann scheitert.

66‘ Nächster offensiver Wechsel bei Leverkusen. Azmoun kommt für Demirbay.

63‘ Diaby setzt Schick in Szene, der vor Hummels an den Ball kommt. Kobel rettet für den BVB. Muss eigentlich der Ausgleich sein.

59‘ Nach kurzer Pause geht es für den BVB-Innenverteidiger weiter.

55‘ Mit Nico Schlotterbeck muss der nächste Dortmunder behandelt werden.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Palacios‘ Tor zählt nicht

53‘ Palacios erzielt den Ausgleich für die Leverkusener, steht aber hauchdünn im Abseits. Glück für den BVB.

50‘ Der BVB schnuppert am 2:0. malen findet Hazard im Zentrum, Hradecki rettet per Glanztat.

46‘ Weiter geht‘s in Dortmund. Leverkusen wechselt. Hlozec ersetzt Bellarabi.

Halbzeit. Der BVB führt durch den Treffer von Marco Reus. Und das durchaus verdient in einem zerfahrenen Spiel, in dem aber beide Teams durchaus hätten noch einmal treffen können. Bitter für Borussia Dortmund: Karim Adeyemi musste früh verletzungsbedingt runter.

42‘ Bellingham macht‘s mit links und scheitert nur um Zentimeter.

39‘ Hazard versucht es mit einer scharfen Hereingabe. Am zweite Pfosten steht aber niemand.

33‘ Der BVB ist nach wie vor die spielbestimmende Mannschaft in einer Partie, die von vielen Fouls geprägt ist.

27‘ Jonathan Tah sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Verletzungsschock für Dortmund

23‘ Für Karim Adeyemi ist der Arbeitstag schon vorbei. Nach einem Schlag auf den Fuß geht es für den Neuzugang doch nicht mehr weiter. Thorgan Hazard ersetzt ihn.

21‘ Auf der anderen Seite rappelt es beinahe. Marco Reus legt die Kugel einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei.

20‘ Schick hat den Ausgleich auf dem Fuß liegen, verzieht aber aus 16 Metern knapp.

18‘ Die Betreuer heben den Daumen. Für Adeyemi geht es weiter.

17‘ Karim Adeyemi bleibt verletzt liegen und muss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus.

13‘ Leverkusen muss wechseln. Andrich geht verletzt runter, Aranguiz ersetzt ihn.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Marco Reus stochert ein

Tooooor für den BVB: Marco Reus regiert am schnellsten und stochert die Kugel über die Linie. Zuvor hatte Hradecki noch auf der Linie geklärt gegen Karim Adeyemi.

6‘ Moukoko macht den Ball im Strafraum der Leverkusener fest, verliert aber die Kugel.

2‘ Erste Halbchance für die Werkself. Hincapie köpft aber weit am Tor vorbei.

Anstoß. Der Ball rollt beim Spiel Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen.

18:28 Uhr: Die Mannschaften stehen im Tunnel bereit und werden in wenigen Augenblicken den Rasen betreten.

18:24 Uhr: Wie bei jedem Heimspiel von Borussia Dortmund ertönt „You‘ll never walk alone“.

18:12 Uhr: Der verletzte Niklas Süle bedauert sehr, nur zuschauen zu können. „Es tut heute sehr weh, nicht dabei sein zu können. Ich habe beschwerdefrei trainiert. Bei Muskelverletzungen kann man es nie so genau vorhersehen“, so Süle, der hofft, gegen Werder Bremen wieder dabei zu sein.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Werkself will wieder in die Champions League

18:08 Uhr: Das Aus im DFB-Pokal tat weh. „Wir haben alles vermissen lassen“, sagte Trainer Gerardo Seoane bei Sky. Ein wichtiges Saisonziel ist damit schon verpasst. Ein weiteres: „Wir wollen am Ende auf einem Champions-League-Platz stehen“, so Seoane.

18:01 Uhr: Edin Terzic bei Sky: „Wir versuchen aus der Defensive eine gewissen Stabilität hineinzubekommen. Wichtig ist, dass wir nicht ausrechenbar sind und auf ganz unterschiedliche Art und Weise Tore schießen können.“

17:56 Uhr: Beide Mannschaften treffen zum ersten Mal im Spielertunnel aufeinander. Sie betreten nun des Rasen zum Aufwärmen.

17:45 Uhr: Sky-Experte Mothar Matthäus ist sich sicher: Edinson Cavani wäre der passende Ersatz für Sebastien Haller beim BVB, zumal dieser als Zielspieler im Strafraum fungieren könnte.

17:43 Uhr: Bayer Leverkusen setzt auf Patrik Schick als vorerst einzige Sturmspitze gegen Borussia Dortmund.

17:35 Uhr: Edin Terzic setzt auf beinahe das identische Personal wie am vergangenen Wochenende im DFB-Pokal. Youssoufa Moukoko stürmt erneut in der Spitze und wird auf den Außenbahnen von Karim Adeyemi und Donyell Malen unterstützt.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: Moukoko erneut in Dortmunds Startelf

17:15 Uhr: In rund einer Viertelstunde wird die Aufstellung beider Teams veröffentlich. Welche elf Spieler schicken beide Trainer aufs Feld?

15.30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zum 1. Bundesliga-Spieltag zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen. Die Vorfreude in Dortmund auf die neue Saison 2022/23 ist groß - ebenso die Erwartungen. „Ich freue mich sehr darauf. Es geht aber nicht um mich, sondern um die Mannschaft. Es wird laut, darauf freuen wir uns sehr. Wir wollen am Samstag eine gute Leistung zeigen“, sagte BVB-Trainer Edin Terzic mit Blick auf das heutige Heimspiel.

Die Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison ist groß beim BVB. Nachdem Edin Terzic bereits Lucien Favre als Interimstrainer ersetzte und anschließend mit dem BVB-Kader rund um Kapitän Marco Reus den DFB-Pokal gewann, soll er Borussia Dortmund nun nach dem nächsten Neustart zurück in die Erfolgsspur führen und im besten Fall Titel gewinnen.

BVB - Bayer Leverkusen im Live-Ticker: „Zwei neue Jungs reichen nicht“

„Nicht nur aufgrund von Sympathie, sondern weil er auch mit einem Titel als BVB-Trainer in sehr kurzer Zeit schon bewiesen hat, dass Zuversicht angebracht ist“, begründet Club-Präsident Reinhard Rauball gegenüber den Ruhr Nachrichten die Euphorie. Gegen Bayer Leverkusen will Terzic „das erste Ausrufezeichen setzen“. Dabei muss der Cheftrainer bezüglich seiner BVB-Aufstellung ein wenig umplanen.

Zumal mit Niklas Süle und Sebastien Haller zwei wichtige Säulen fehlen. Besonders die Verteidigungsarbeit steht im Fokus nach nicht weniger als 52 Gegentreffern in der vergangenen Bundesligasaison. „Es reicht nur nicht, zwei neue Jungs für die Innenverteidigung zu holen. Wir müssen uns als ganze Mannschaft deutlich verbessern“, sagte Edin Terzic vor dem Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen, das live im TV und Livestream übertragen wird.

Auch interessant

Kommentare