1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB zögert mit Antwort: Barca will Meunier mit Dest tauschen

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der FC Barcelona baggert fleißig an Thomas Meunier und hat angeblich Kontakt zu seinem Berater aufgenommen. Im Raum steht ein Tauschgeschäft. Was macht der BVB?

Dortmund - Der FC Barcelona krempelt weiter den Kader für die laufende Saison um. Zehn Neuzugänge vermeldeten die Katalanen bereits in der laufenden Transferperiode. Für Robert Lewandowski, Raphinha und Jules Kounde über 150 Millionen Euro. Nun soll ein weiterer Transfer getätigt werden. Der zuletzt doch finanziell ins Wanken geratene Traditionsklub soll Borussia Dortmund ein Tauschgeschäft angeboten haben.

Vereinslegende Xavi baut sich seinen Kader beim FC Barcelona genau nach seinen Vorstellungen. Glaubt man der spanischen Sport, soll Borussia Dortmunds Thomas Meunier Teil davon werden. Demnach soll der Spanier im BVB-Verteidiger eine solide Lösung sehen, die zugleich Erfahrung aus der Champions League mitbringen würde.

Tauschgeschäft mit vielen Fragezeichen: Barca will BVB-Verteidiger Thomas Meunier

Laut Mundo Deportivo hat der FC Barcelona bereits Kontakt mit Thomas Meuniers Berater aufgenommen, um einen möglichen Transfer zu realisieren. Zuletzt hatte die Bild berichtet, der 30-Jährige sei unzufrieden in Dortmund und dränge auf einen Abgang. Die Antwort Meuniers auf das Gerücht ließ nicht lange warten und war sehr deutlich.

Stimmt das Interesse des FC Barcelona den Belgier nun um? Laut spanischen Medien soll der BVB-Rechtsverteidiger, der zuletzt in der Aufstellung gegen Werder Bremen das Nachsehen gegenüber Marius Wolf hatte, allerdings nur Barcas zweite Wahl hinter Juan Foyth vom FC Villarreal sein.

Meunier gegen Dest: Barcelona will mit dem BVB eins-zu-eins tauschen

Klar ist: Der FC Barcelona fährt sämtliche Geschütze auf, um Transfers durchzudrücken. Erst 2020 war Sergino Dest für rund 21 Millionen Euro von Ajax Amsterdam verpflichtet worden. Nun hat der US-Amerikaner offenbar keine Zukunft mehr unter Trainer Xavi. Eben jener Sergino Dest soll dem BVB angeblich nun als Tausch mit Thomas Meunier angeboten worden sein.

Durchaus würde der 21-Jährige ins Beuteschema des BVB passen. In den vergangenen zwei Spielzeiten kam Sergino Dest zudem auf 72 Pflichtspieleinsätze beim FC Barcelona. Dennoch ist durchaus fraglich, ob der BVB einem solchen Deal zustimmt. Zumal Barca die Spieler eins-zu-eins tauschen möchte. Dortmund würde viel Erfahrung verlieren - und eine sportliche Wundertüte hinzubekommen in den BVB-Kader mit Sergino Dest.

Auch interessant

Kommentare