1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB: Aufstellung gegen Wolfsburg - 17-jähriger Tom Rothe in der Startelf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Borussia Dortmunds offizielle Aufstellung gegen den VfL Wolfsburg: Erling Haaland ist dabei. 17-jähriger Tom Rothe feiert Debüt in der BVB-Startelf.

Update vom 16. April, 14.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Borussia Dortmund heute im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg ist da. Folgende BVB-Startelf schickt Trainer Marco Rose auf den Rasen: Kobel - Can, Akanji, Zagadou, Rothe - Witsel - Bellingham, Brandt - Reus, Wolf - Haaland.

Auf der Bank des BVB nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Hitz, Schulz, Moukoko, Reinier, Pongracic, Semic, Bynoe-Gittens, Papadopoulos. Viele junge Spieler befinden sich heute im Spieltagskader des BVB. Tom Rothe steht überraschend in Borussia Dortmunds Startelf und wird voraussichtlich die linke Abwehrseite bekleiden. Der 17-Jährige kam bislang lediglich für die U19 des BVB zum Einsatz. Thorgan Hazard fällt aufgrund von Rückenschmerzen aus.

BVB: Aufstellung heute gegen Wolfsburg - Erling Haalands Knöchel macht Ärger

[Erstmeldung] Dortmund - Eigentlich müsste Borussia Dortmunds Stürmer Erling Haaland erneut aussetzen am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg. Die Verletzung, die sich der Norweger in der Länderspielpause zuzog, bleibt hartnäckig. Und dennoch darf der Klub aus Dortmund wohl auf seine Dienste zurückgreifen am Samstagnachmittag (15.30 Uhr/Übertragung live im TV und Livestream). Wir blicken auf die mögliche Aufstellung des BVB gegen den VfL Wolfsburg.

Erling Haaland macht bezüglich seines Knöchels Fortschritte. Trotz der bislang nicht definierten Blessur stand der Stürmer auch in der vergangenen Woche in der BVB-Startaufstellung gegen Stuttgart. „Erling kann noch nicht schmerzfrei sein. Der Fuß stand im 90-Grad-Winkel zum Bein. Da ist sicherlich etwas kaputtgegangen. Wir können den Jungen aber nicht in die Röhre reinschicken, wenn er es nicht möchte“, sagte Marco Rose am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg.

Der BVB-Coach ist sich relativ sicher, dass die Bänder von Erling Haaland etwas abbekommen haben. Der Stürmer, dessen Berater die Transfer-Verhandlungen abgebrochen haben soll, wird noch einige Zeit mit der Verletzung zu kämpfen haben. In der BVB-Aufstellung gegen den VfL Wolfsburg am Ostersamstag wird er wohl dennoch stehen. „Er beißt auf die Zähen und nimmt vor dem Spiel ein Tablettchen – dann sollte es auch funktionieren“, so Rose.

BVB: Erling Haaland spielt trotz Schmerzen - Raphael Guerreiro droht Ausfall

Nicht funktionieren für die BVB-Aufstellung gegen den VfL Wolfsburg wird es für Giovanni Reyna, Mats Hummels, Donyell Malen und Mahmoud Dahoud. Die Saison für Reyna ist aufgrund einer Muskelverletzung bereits beendet, Hummels könnte in der Schlussphase der Saison nochmal eingreifen. Bei Mahmoud Dahoud wolle der BVB bezüglich seiner Schulterverletzung den konservativen Weg einschlagen und auf eine Operation verzichten. Donyell Malen ist aufgrund einer Sehnenverletzung noch nicht zurück im BVB Training.

Durchaus möglich ist zudem, dass Nico Schulz den angeschlagenen Raphael Guerreiro in Borussia Dortmunds Startelf ersetzen wird. Der deutsche Nationalspieler hat seinen Muskelfaserriss auskuriert. Genau dann, wenn die BVB-Stammkraft auf der linken Seite auszufallen droht. „Die Tendenz geht dahin, dass wir am Samstag auf ihn verzichten müssen“, sagte Rose über Raphael Guerreiro.

BVB-Aufstellung gegen Wolfsburg: Die mögliche Startelf von Borussia Dortmund

Gregor Kobel - Emre Can, Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou, Nico Schulz - Axel Witsel - Jude Bellingham, Julian Brandt - Marco Reus, Thorgan Hazard - Erling Haaland

Auch interessant

Kommentare