1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB-Aufstellung gegen TSG Hoffenheim ohne Guerreiro - zwei Änderungen

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Zwei Änderungen gibt es in der Aufstellung des BVB gegen Hoffenheim im Vergleich zum Sieg bei Hertha. Raphael Guerreiro fällt auf Seiten von Borussia Dortmund aus. 

Update vom 2. September, 19.29 Uhr: Der BVB startet mit Youngster Jamie Bynoe-Gittens in der Aufstellung in das Heimspiel gegen 1899 Hoffen. Es ist eine von zwei Änderungen, die Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic im Vergleich zum 1:0-Sieg bei Hertha BSC vorgenommen hat.

Der Youngster ersetzt Karim Adeyemi, der nicht im BVB-Kader steht. Darüber hinaus rückt Thomas Meunier für fehlenden Raphael Guerreiro in die Startelf. Nach Angaben des BVB fehlt der Portugiese wegen einer Krankheit. Dabei soll es sich nicht um Corona handelt, schreibt Funke Sport auf Berufung auf Aussagen der Dortmunder.

BVB-Aufstellung gegen 1899 Hoffenheim: Kobel - Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Wolf - Özcan, Bellingham - Bynoe-Gittens, Reus, Brandt - Modeste

BVB-Aufstellung gegen TSG Hoffenheim: Ausfälle und Fragezeichen

[Erstmeldung] Dortmund - Borussia Dortmund empfängt am Freitagabend die TSG Hoffenheim im Dortmunder Signal-Iduna-Park (TV-Übertragung live ab 19.45 Uhr). Besonders in der Offensive bleiben beim BVB vor dem Duell gegen den Tabellenvierten der Fußball-Bundesliga noch einige Fragen offen. Einer wird sicher erneut fehlen: Stürmer Donyell Malen.

Der Niederländer laboriert weiterhin an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel. Ein Einsatz in der BVB-Aufstellung gegen die TSG Hoffenheim kommt laut Trainer Edin Terzic noch zu früh. Ebenso fraglich sind Karim Adeyemi und Mahmoud Dahoud. Adeyemi kehrte zwar am vergangenen Wochenende gegen Hertha BSC nach überstandener Fußverletzung ins Aufgebot zurück.

BVB-Aufstellung gegen TSG Hoffenheim: Fragezeichen und Ausfälle

Nach seiner Auswechslung nahm der deutsche Nationalspieler aber mit dick bandagiertem Fuß auf der Bank des BVB Platz. Mahmoud Dahoud ist nach seiner Blessur an der Schulter ebenso fraglich. Besser sieht es hingegen bei Giovanni Reyna aus. Der 19-Jährige verpasste das Auswärtsspiel in Berlin, weil er sich unwohl fühlte.

„Gio Reyna, der letzte Woche nicht zur Verfügung stand, ist seit Sonntag wieder im Mannschaftstraining und hat die letzten beiden Tage einen guten Eindruck hinterlassen, sodass es gut aussieht für den kommenden Freitag“, sagte Terzic auf der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim.

BVB-Aufstellung gegen TSG Hoffenheim ohne Donyell Malen - Karim Adeyemi fraglich

Reyna dürfte somit zumindest eine Alternative für den Verlauf des Spiels sein, sollte Karim Adeyemi tatsächlich erneut passen müssen. Den Gegenpart könnten sowohl Julian Brandt als auch Jamie Bynoe-Gittens übernehmen. Im Mittelfeldzentrum wusste Neuzugang Salih Özcan am vergangenen Wochenende in der BVB-Aufstellung zu überzeugen. Der 24-Jährige legte den Treffer durch Anthony Modeste mustergültig auf.

Offen ist weiterhin, wer die Rechtsverteidiger-Position beim BVB einnimmt. Zuletzt hatte Marius Wolf den Vorzug vor Thomas Meunier erhalten. Mateu Morey hingegen spielt für die Aufstellung von Borussia Dortmund in den kommenden Monaten keine Rolle. Der Spanier unterzog sich am vergangenen Dienstag erneut einer Knie-OP.

So könnte die BVB-Aufstellung gegen die TSG Hoffenheim aussehen: Kobel - Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro - Bellingham, Özcan - Reus - Wolf, Modeste, Brandt.

Auch interessant

Kommentare