Revierderby

Aufstellung des BVB gegen Schalke: Favre mit einigen Überraschungen - Reus nur auf der Bank

Aufstellung des BVB gegen Schalke: Lucien Favre hat sich zum Personal geäußert. Wer steht im Tor? Die offizielle Startelf von Borussia Dortmund im Derby. 

Update, 17.33 Uhr: Die Bank des BVB: Hitz – Morey, Hazard, Reus, Reinier, Bellingham, Piszczek, Witsel, Passlack

VereinBorussia Dortmund
TrainerLucien Favre
StadionSignal-Iduna-Park (Dortmund)

Update: 17.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung des BVB ist da: Bürki - Delaney, Hummels, Akanji - Meunier, Dahoud, Brandt, Guerreiro - Sancho, Haaland, Reyna.

Aufstellung BVB gegen Schalke: Roman Bürki ersetzt Marwin Hitz bei Dortmund

Update, 17.05 Uhr: Auch die Sport Bild bestätigt, dass Roman Bürki heute im Revierderby gegen Schalke 04 in die Aufstellung des BVB zurückkehren wird. Demnach soll die Torwartfrage bei Borussia Dortmund für reichlich Unruhe gesorgt haben. Sowohl bei den Verantwortlichen, als auch bei den Spielern.

Update vom 24. Oktober, 15.48 Uhr: Offenbar hat Borussia Dortmunds Cheftrainer Lucien Favre eine erste Entscheidung bezüglich seiner Aufstellung getroffen. Wie Sport1 berichtet, kehrt Roman Bürki heute im Revierderby gegen Schalke 04 zwischen die Pfosten zurück. Marwin Hitz hatte den Keeper zuletzt ersetzt.

Update vom 24. Oktober, 13 Uhr: Die Sorgen in der Abwehr des BVB sind zurückgekehrt. Nach dem positiven Corona-Test von Emre Can muss Trainer Lucien Favre seine Defensive neu strukturieren. Manuel Akanji wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Aufstellung des BVB zurückkehren. Daneben könnten Mats Hummels und Thomas Delaney die Dreierkette gegen Schalke 04 bilden.

Aufstellung BVB gegen Schalke: Bürki oder Hitz? Favre zur Torwart-Frage

Dortmund - Nachdenklich nahmen Trainer Lucien Favre und Sportdirektor Michael Zorc auf dem Podium Platz. Die Niederlage in der Champions League gegen Lazio Rom lag den Verantwortlichen von Borussia Dortmund noch immer schwer im Magen. Die Ansage des BVB-Sportdirektors war eindeutig: Am Samstag im Revierderby gegen Schalke 04 muss der BVB-Kader Wiedergutmachung leisten.

Pünktlich zum Mutter aller Derbys entspannt sich die Personallage in Dortmund. Wo noch am Dienstag Thomas Delaney in der Innenverteidigung aushelfen musste, hat Lucien Favre nun wieder etwas mehr Spielraum. Offen hingegen ließ er jedoch eine Position.

Aufstellung des BVB gegen Schalke: Favre lässt Torwartfrage für das Derby offen

Sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League hütete zuletzt Marwin Hitz das Tor von Borussia Dortmund. Zwar fehlte Roman Bürki krankheitsbedingt, eine Rückkehr in die Aufstellung des BVB gegen Schalke 04 ist dennoch nicht gesichert, wie Favre bestätigte.

Manuel Akanji kehrt nach Quarantäne zumindest ins Aufgebot zurück. „Es sieht gut aus“, sagte Favre. Auch Nico Schulz und Thorgan Hazard sind Optionen im Derby gegen Schalke 04. Eine Verschnaufpause könnte deshalb Lukasz Piszczek erhalten.

Aufstellung des BVB gegen Schalke: Giovanni Reyna oder Marco Reus?

Pluspunkte haben Thomas Meunier und Marco Reus am Dienstag derweil nicht sammeln können. BVB-Kapitän Reus war anschließend durchaus selbstkritisch - und muss gegen Schalke um seinen Platz in der Aufstellung bangen. Selbiges gilt für Thomas Meunier, der einen unglücklichen Abend erwischte. Besonders Richtung Offensive hakt es noch beim Belgier.

Jubelt er auch am Samstag? Emre Can kehrt wohl in die BVB-Aufstellung zurück.

Michael Zorc und Lucien Favre erwarten destruktiv agierende Schalker, die mit Wille und Kampf das Spiel des BVB „zerstören wollen“. Kreativität und Spiellust sind gefragt beim BVB. Eben das, was am Dienstag besonders in der ersten Halbzeit fehlte.

Erling Haaland soll es im Sturmzentrum richten, Jadon Sancho auf der rechten Seite. Und links? Da dürfte Giovanni Reyna in die Aufstellung des BVB gegen Schalke 04 zurückkehren.

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB im Derby: Bürki - Delaney, Hummels, Akanji - Passlack, Bellingham, Witsel, Guerreiro - Sancho, Haaland, Reyna

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare