Also 3. Spieltag

BVB-Aufstellung heute in Brügge: Favre lässt Sancho auf der Bank - Aufatmen bei Haaland

Die Aufstellung des BVB heute in Brügge: Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre lässt den Einsatz von Erling Haaland offen. Die offizielle Startelf.

Update, 19.57 Uhr: Die Bank der Gastgeber: Horvath, Mechele, Van Der Brempt, Balanta, De Ketelaere, Badji, Krmencik, Okereke, Schrijvers

Update, 19.53 Uhr: So sieht die Aufstellung des FC Brügge aus: Mignolet - Clinton, Kossounou, Deli - Vormer, Rits, Vanaken, Diatta, Sobol, Lang - Dennis

Update, 19.49 Uhr: Die Bank von Borussia Dortmund: Unbehaun, Drljaca - Morey, Sancho, Reus, Schulz, Reinier, Bellingham, Piszczek, Passlack, Knauff, Raschl

Update, 19.46 Uhr: Die offizielle Aufstellung des BVB ist da: Bürki - Meunier, Delaney, Akanji, Guerreiro - Dahoud, Witsel - Brandt - Hazard, Haaland, Reyna.

Aufstellung BVB in der Champions League: Erling Haaland in Startelf, Sancho nicht

Hamm - Neue Woche, alte Probleme bei Borussia Dortmund. Vor dem Spiel des BVB in der Champions League muss Trainer Lucien Favre seine Startelf erneut völlig neu aufstellen. Wieder einmal fällt ein Defensiv-Akteur aus gegen den FC Brügge. Erneut ist nur ein gelernter Innenverteidiger fit und einsatzbereit.

VereinBorussia Dortmund
CheftrainerLucien Favre
StadionSignal-Iduna-Park (Dortmund)

Manuel Akanji ist nach überstandener Infektion mit dem Coronavirus zurück im Kader des BVB. Gegen den FC Brüssel am Mittwochabend (21 Uhr/live im TV und Stream) ist der Schweizer der Hoffnungsträger in der Defensive von Borussia Dortmund. In der Offensive hingegen steht noch ein großes Fragezeichen.

Aufstellung BVB in der Champions League: Wer steht in der Verteidigung gegen Brüssel?

In den vergangenen Wochen hatte BVB-Coach Favre mit defensiver Viererkette spielen lassen. Mit dem Ausfall von Mats Hummels könnte der Schweizer eine Änderung vornehmen und auf Dreier- beziehungsweise Fünferkette stellen. Lukasz Piszczek könnte neben Thomas Delaney und Manuel Akanji einspringen.

Auf den Außenbahnen sollten wohl Thomas Meunier und Raphael Guerreiro den Vorzug vor Felix Passlack und Mateu Morey erhalten. Den Gegner des BVB schätzt Favre als „sehr gute Mannschaft“ ein. Es sei kein Wunder, dass sie belgischer Meister wurden, so Favre.

Aufstellung BVB in der Champions League: Favre lässt Einsatz von Haaland offen

Emre Can fehlt noch immer nach seiner Infektion mit dem Coronavirus. Da Thomas Delaney wohl nach hinten in die Abwehr rücken wird, streiten sich Mo Dahoud, Jude Bellingham und Axel Witsel um die begehrten Plätze im Zentrum. Die beiden Letzteren gelten wohl als die wahrscheinlichste Lösung für die Aufstellung des BVB gegen Brügge.

Davor wird es knifflig - weil hinter einer Personalie ein großes Fragezeichen steht. Am Wochenende hatte Borussia Dortmund auf Erling Haaland verzichten müssen. Ein Einsatz des Norwegers in der Champions League steht auf der Kippe.

Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre ließ einen Einsatz von Erling Haaland in Brügge offen.

„Da wissen wir noch nichts. Aber wir hätten für den Fall, dass er ausfallen sollte, sehr viele starke offensive Alternativen“, so Favre. Eben jene wären Thorgan Hazard, Marco Reus, Giovanni Reyna, Jadon Sancho und Julian Brandt.

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB in der Champions League: Bürki - Piszczek, Delaney, Akanji - Meunier, Bellingham, Witsel, Guerreiro - Reus - Sancho, Hazard, Reyna

Rubriklistenbild: © Gregorio Borgia/AP/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare