Viel los am Wochenende in Dortmund

Borussia rät: Zum Heimspiel früh anreisen! 

+

Vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag im Signal Iduna Park rät Borussia Dortmund seinen Fans, früh anzureisen - erwartet werden in Dortmund nicht nur die 81.000 Fußballfans, sondern auch Besucher der Veranstaltungen in den benachbarten Westfalenhallen.

Dortmund - Durch den Besucheransturm sei mit frühzeitig besetzten Parkplätzen zu rechnen, teilt der BVB mit. Erschwerend käme hinzu, dass die Parkplätze A2 bis A4 den Gästen des  Antik- und Sammlermarktes und der Veranstaltungen "Dirty Dancing" und "Ruki Vverh" vorbehalten bleiben werden. 

Der Rat des Vereins: Frühzeitig anreisen oder gleich auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen und direkt bis zur Station "Signal Iduna Park" oder den U-Bahn-Stationen "Stadion" und "Theodor-Fliedner-Heim" fahren. 

Auch bei der Abreise ist mit vollen Straßen zu rechnen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare