Winterpause

BVB-Spieler in der Leistungsdiagnostik

+
Dan-Axel Zagadou (rechts) ist schon auf dem Weg der Besserung, Manuel Akanji (Mitte) muss noch um eine Teilnahme am Trainingslager in Marbella bangen.

Bevor der BVB ins Trainingslager nach Marbella startet, steht noch ein Check an – dann entscheidet sich auch, welche Dortmunder mit nach Spanien fliegen.

Dortmund – Maske, Kabel, freier Oberkörper, Laufband. So präsentieren sich die Spieler von Borussia Dortmund einen Tag vor der Reise ins Trainingslager. Bei der Leistungsdiagnostik am Donnerstag wird auch klar, welcher Spieler überhaupt die Reise ins spanische Marbella antreten kann. Sind alle fit genug für die Wintervorbereitung?

Dabei handelt es nicht um einen Laktattest wie es zu Beginn der Saison ist, sondern vielmehr um einen allgemeinen Leistungscheck auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brackel. Besonders dürfte das Augenmerk dabei auf den angeschlagenen und verletzten Spieler liegen, für die gesunden Akteure dürfte es reine Routine sein.

Akanji mit Fragezeichen

Ein großes Fragezeichen steht hinter Abwehrchef Manuel Akanji. Er hatte sich beim Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf am 18. Dezember einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. Seine Teilnahme an der Wintervorbereitung ist mehr als fraglich.

Besser hingegen sieht es aus bei Innenverteidiger-Kollege Abdou Diallo, der an einer Zerrung laboriert. Ebenso bei Stürmer Paco Alcácer, der sich im letzten Spiel vor der Winterpause noch einen kleineren Muskelfaserriss zugezogen hatte.

Entwarnung bei Zagadou

Dan-Axel Zagadou hat dabei die längste Ausfallzeit zu beklagen, dürfte sich aber ebenfalls auf dem Weg der Besserung befinden. Seit dem 1. Dezember stand er nicht mehr auf dem Platz wegen einer Stauchung des linken Fußes, kehrte bereits ins Lauftraining zurück.

Guerreiro und Reus auf dem Laufband

Kapitän Marco Reus und Raphael Guerreiro präsentierten sich am Donnerstag schon fit auf dem Laufband, eine Auswertung der Testergebnisse lag am Mittag noch nicht vor.

Wer letztendlich wirklich mit ins Trainingslager reist, wird sich aber wohl erst am Freitag klären. Um 10 Uhr startet der Flieger.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare