Borussia Dortmund

Pulisic-Einsatz gegen Frankfurt fraglich

+
Christian Pulisic.

Christian Pulisic muss wohl auch im Heimspiel von Borussia Dortmund am Freitag gegen Eintracht Frankfurt passen. Bei Roman Bürki gibt BVB-Coach Lucien Favre grünes Licht.

Dortmund - Borussia Dortmund muss im Heimspiel am Freitagabend gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) aller Voraussicht nach auf Christian Pulisic verzichten.

Der US-Amerikaner fehlte bereits vor zwei Wochen gegen Hannover wegen muskulärer Probleme und ist erst im Laufe dieser Woche wieder langsam ins Training eingestiegen.

"Es geht ihm langsam besser", erklärt Chefcoach Lucien Favre am Mittwoch: "Aber es wird schwer mit Blick auf Freitag." Soll heißen: Ein Einsatz käme für den 19-Jährigen wohl noch zu früh.

Grünes Licht für Bürki

Anders sieht es bei Keeper Roman Bürki aus. Der 27 Jahre alte Keeper hat seine Oberschenkelverletzung überstanden. "Bei ihm ist alles okay, er war nur leicht angeschlagen", sagt Favre.

Definitiv ausfallen werden Ömer Toprak (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Raphael Guerreiro (Oberschenkelverletzung).

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare