27. Spieltag

Ticker: BVB fährt gegen Hannover verdiente drei Punkte ein

+
Lukasz Piszczek (rechts) und der BVB führen zur Halbzeit gegen Hannover.

Verdient, aber glanzlos die drei Punkte geholt: Borussia Dortmund schlägt Hannover 96 1:0. Unser Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund - Hannover 96 1:0 (1:0)

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Toprak (46. Sokratis), Schmelzer - Castro (65. Weigl), Dahoud - Pulisic (70. Philipp), Götze, Schürrle - Batshuayi

Hannover 96: Tschauner - Sorg (78. Fossum), S. Sané, Anton - Korb, Ostrzolek - Bakalorz (86. Maina), Schwegler - Klaus, Füllkrug (73. Sarenren Bazee) - Jonathas

Schiedsrichter: Patrick Ittrich (Hamburg)

Tore: 1:0 Batshuayi (24.)

Gelbe Karten: Schwegler (27.)

Live-Ticker aktualisieren

+++ Weiter geht es nach der Länderspielpause am 31. März, dann trifft der BVB ab 18.30 Uhr (bei uns im Live-Ticker) beim FC Bayern München an.

Fazit: Die Schwarz-Gelben fahren ein verdienten, aber glanzlosen Sieg über harmlose Hannoveraner ein. Immerhin: Im Vergleich zur Partie in Salzburg was das ein Schritt nach vorne von der Stöger-Elf.

Abpfiff!

90.+3 Minute: Schwegler bringt noch einen Freistoß in den Dortmunder Strafraum, auch Tschauner ist mit dabei. Doch am Ende wird der Ball geklärt und das Spiel ist aus!

90.+2 Minute: Mit vereinten Kräften stemmen sich die Borussen gegen die letzten Angriffe der Gäste.

90.+1 Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Riesenchance für Batshuayi! Tschauner ist schon geschlagen, dennoch bleibt der Angreifer mit seinem Schuss in der Hannoveraner Abwehr hängen.

90. Minute: Die Fans sind da, feuern das Team an, um die drei Punkte gegen Hannover in Dortmund zu behalten.

89. Minute: Pfosten! Philipp bringt den Ball von der rechten Seite aufs Tor, aber scheitert am Aluminium.

85. Minute: Nach einer perfekten Flanke von Schürrle köpft Batshuayi direkt in die Arme von Tschauner.

83. Minute: Hannover schmeißt jetzt alles nach vorne und will den Ausgleich erzwingen. Bislang aber ohne Erfolg.

81. Minute: Diesmal jubeln die 96-Anhänger zu früh, Jonathas steht bei seinem Tor im Abseits.

79. Minute: Fossum ist neu im Spiel und soll bei den Gästen für neuen Schwung sorgen.

77. Minute: Im Augenblick passiert nicht viel, beide Mannschaften neutralisieren sich außerhalb der Strafräume.

74. Minute: Glück für den BVB, dass der gerade eingewechselte Sarenren Bazee den Ball im Strafraum nicht kontrollieren kann.

72. Minute: Für den glücklosen Pulisic ist jetzt Philipp im Spiel.

70. Minute: Großer Aufschrei im Dortmunder Stadion - aber vergeblich. Dahoud trifft mit seinem Schuss nur das Außennetz.

70. Minute: 81360 Zuschauern bibbern bei -2 Grad.

68. Minute: Zwar sind die Dortmunder nicht völlig von der Rolle, aber die nötige Aggressivität geht etwas verloren.

66. Minute: Nächste Chance für 96 - Bakalorz vergibt.

65. Minute: Castro beendet seinen Arbeitstag, Weigl ist jetzt neu in der Mannschaft.

64. Minute: Auf der Gegenseite versucht es Korb aus der Distanz, aber sein Versuch ist völlig ungefährlich.

63. Minute: Castro versucht es aus 18 Metern, Ostrzolek wehrt ab.

60. Minute: Wieder ist Klaus durch, diesmal narrt er Schmelzer. Doch Jonathas in der Mitte kommt nicht an den Ball heran. Dennoch: Hannover wird etwas mutiger.

59. Minute: Klaus bricht über die rechte Seite durch, doch in der Mitte klärt Sokratis.

56. Minute: Pulisic schnibbelt den Ball gefühlvoll in die Mitte, doch bei Batshuayi stimmt das Timing nicht, so dass der Belgier keinen Druck hinter den Ball bekommt.

54. Minute: Insgesamt wirken die Dortmunder auch in den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs griffig und zielstrebig. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Hannover bislang äußerst harmlos zu Werke geht.

52. Minute: Götze vergibt etwas lässig aus kurzer Distanz und spitzem Winkel eine gute Chance.

49. Minute: Dahoud treibt den Ball über das halbe Spielfeld, zieht dann aus 20 Metern ab. Tschauner ist gerade so dran und wehrt ab. 

47. Minute: So ist es, verletzungsbedingt ist Toprak vom Feld gegangen. Bereits in Salzburg hatte er mit muskulären Problemen zu kämpfen und fehlte deshalb.

Anpfiff!

+++ Sokratis wird kommen, bei Toprak geht es wohl nicht mehr weiter.

Fazit: Mit einer völlig verdienten 1:0-Führung geht es in die Kabinen. Der BVB hätte bei einer konsquenteren Chancenverwertung durchaus höher führen können.

Halbzeit!

45.+1 Minute: Es gibt nochmal einen Freistoß von der linken Seite, aber Schürrles Flanke wird abgefangen, dann ist Halbzeit.

45. Minute: Schürrle versucht es aus der Distanz - Tschauner muss aber nicht eingreifen.

42. Minute: Auf einmal geht nichts mehr beim BVB. Diesmal darf Füllkrug unbedrängt schießen, verzieht aber.

40. Minute: Was war denn da los? Erst klärt Piszczek nur halbherzig, dann greift Ostrzolek niemand an, so dass der auf Schwegler flanken kann. Bürki ist aber auf der Hut und kann den Kopfball klären.

37. Minute: Nach der zwischenzeitlichen lahmen Phase haben die Borussen jetzt das Tempo wieder angezogen und drängen auf das 2:0.

35. Minute: Doppelchance Batshuayi! Erst scheitert er mit einem Schuss, anschließend mit einem Kopfball an Tschauner.

33. Minute: Akanji und Jonathas behakeln sich, Schiedsrichter Ittrich belässt es bei einer Ermahnung.

30. Minute: Nach einem langen Ball von Akanji verpasst Schürrle den Pass nur knapp, der Angreifer wäre sonst durch gewesen.

27. Minute: Starke Aktion vom Kapitän! Erst läuft Schmelzer an gleich zwei Gegenspielern vorbei, dann bringt er eine wuchtige Flanke in den Strafraum. Tschauner kann gerade so klären.

26. Minute: Piszczek musste kurz behandelt werden, steht aber mittlerweile wieder und kann weiterspielen.

24. Minute: Tooooooooooooooooor für den BVB! Nach einer Ecke von Schürrle schieb Batshuayi mit der Hacke ein!

22. Minute: Freistoß für Hannover, aber nach Schweglers Flanke ist Akanji mit dem Kopf zur Stelle und klärt.

19. Minute: Mittlerweile ist das Tempo wieder verflacht, viele Ungenauigkeiten prägen das Dortmunder Spiel.

17. Minute: Besonders auffällig ist Götze. Der Rüffel von Stöger scheint gesessen zu haben.

15. Minute: Guter Beginn der Borussen. Man merkt, dass sich die Mannschaft etwas vorgenommen hat. Bleibt abzuwarten, ob die hohe Intensität über die gesamte Spielzeit beibehalten wird.

13. Minute: Wieder hat Batshuayi eine gute Chance, diesmal kommt er aber nicht an den Pass von Götze heran.

12. Minute: Wieder Jonathas! Diesmal scheitert der Angreifer mit einem harmlosen Schuss an BVB-Keeper Bürki.

10. Minute: Piszczek bedient den eingelaufenen Schürrle, der mit einem versuchten Drehschuss aber zu ungenau zielt. Im Gegenzug scheitert Jonathas mit einem Kopfball.

8. Minute: ... die aber nichts einbringt, Topraks Kopfball bleibt in der 96-Abwehr hängen.

7. Minute: Götze legt auf Dahoud ab, dessen Schuss abgefälscht wird und im Toraus landet. Ecke für den BVB...

7. Minute: Die Borussen bleiben weiter spielbestimmend, haben aber bei einem Ballverlust von Castro Glück, dass Jonathas nicht auf und davon ist.

5. Minute: Die Südtribüne hüpft sich warm - mit Blick auf zwei Grad und eiskaltem Ostwind keine schlechte Idee.

3. Minute: Die Vorlange hatte Schürrle gegeben. Gleich mehrere Borussen scheiterten nach dem Pfostenschuss im Nachschuss. 

1. Minute: Was für ein Auftakt! Nach 40 Sekunden landet der Schuss von Batshuayi am linken Pfosten. 

Anpfiff!

+++ Die Dortmunder Profis schwören sich in einem Kreis auf die Partie gegen Hannover ein.

+++ Heja BVB schallt durch das Stadion - gleich geht es los! 

+++ Die Südtribüne bei You'll never walk alone

+++ Michael Zorc bei Eurosport:

+++ Warmmachen bei eisiger Kälte:

+++ Apropos Hannover: Fast 5000 Fans begleiten ihre Mannschaft heute im ehemaligen Dortmunder Westfalenstadion.

+++ So laufen die Hannoveraner auf: 

+++ Marco Reus hat es nicht in den Kader geschafft, seit der Partie in Salzburg laboriert der 28-Jährige an muskulären Problemen. Dafür ist Jadon Sancho, so wie Reus ein Angreifer, wieder in den Kader gerutscht.

+++ Schlechte Nachrichten gibt es von Dan-Axel Zagadou: Der Innenverteidiger wird in den nächsten Wochen wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel ausfallen.

+++ Für Marco Reus hat es nicht gereicht: Der Angreifer steht in gegen Hannover nicht in der Startaufstellung.

+++ Hallo und willkommen zum Live-Ticker der Begegnung Borussia Dortmund gegen Hannover 96. Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 13.30 Uhr.

Vorbericht

Für Borussia Dortmund geht es in dieser Saison nur noch um den Einzug in die Königsklasse. Der Kurs stimmt, vor dem Duell am Sonntag (13.30 Uhr) mit Hannover 96 liegt der BVB auf Platz drei. Für BVB-Kapitän Marcel Schmelzer ist klar: "Ich will nächstes Jahr in der Champions League spielen. Deshalb muss in Zukunft wieder die Mentalität und der Einsatz stimmen." 

Dass die Borussen am Donnerstag mit dem Ausscheiden aus der Europa League einen Nackenschlag einstecken mussten, ist aus Sicht von Hannovers Trainer André Breitenreiter kein Vorteil: "Ich muss ehrlich sagen, ich hätte es gestern lieber gesehen, dass sie eine Runde weitergekommen wären, denn ich glaube, wir würden schon von den Jungs eine Reaktion für Sonntag einfordern", sagte der ehemalige Schalker Coach am Freitag.

Fehlen wird Hannovers Martin Harnik. "Er hat die ganze Woche nicht trainiert und gestern die Kontrolle hat auch noch ergeben, dass die Werte erhöht sind", berichtet Breitenreiter, für dessen Mannschaft es gerade nicht gut läuft. Seit vier Partien (ein Remis/drei Niederlagen) wartet Hannover auf einen Sieg. Der Vorsprung auf Relegationsplatz 16 beträgt aber noch sieben Punkte.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare