Achtelfinale

Ticker: Dortmund fliegt im Elfmeterschießen aus dem Pokal gegen Bremen

+
Borussia Dortmund empfängt zusammen mit Marco Reus (Mitte) den SV Werder Bremen.

Borussia Dortmund hat im Achtelfinale des DFB-Pokals im Elfmeterschießen gegen Bremen verloren. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen.

DFB-Pokal: Borussia Dortmund – Werder Bremen 5:7 n.E. (1:1)

Borussia Dortmund: Oelschlägel – Hakimi, Weigl, Toprak, Diallo – Delaney (103. Dahoud), Witsel – Pulisic, Reus (46. Alcácer), Guerreiro (91. Bruun Larsen) – Götze (91. Philipp)

SV Werder Bremen: Pavlenka – Langkamp, Sahin (76. Möhwald), Moisander – Gebre Selassie (114. J. Eggestein), Bargfrede (91. Pizarro), Augustinsson – M. Eggestein, Klaassen – Kruse – Rashica (66. Harnik)

Tore: 0:1 Rashica (5.), 1:1 Reus (45.+2), 2:1 Pulisic (105.), 2:2 Pizarro (108.), 3:2 Hakimi (113.), 3:3 Harnik (119.)

Gelbe Karten: Weigl (43., Foul) // -

Schiedsrichter: Dr. Felix Brych

Zuschauer: 81.365 (ausverkauft)

+++ Darum musste BVB-Kapitän Reus gegen Bremen ausgewechselt werden

+++ Nach Pokalfight gegen Bremen: Das sagt BVB-Keeper und Profi-Debütant Oelschlägel

Zum Spielbericht

Borussia Dortmund gegen Werder Bremen: Der Ticker zum Nachlesen

Dortmund verliert Pokalfight gegen Bremen – die Bilder

4. Versuch Bremen: Kruse bringt die Entscheidung! Werder Bremen wirft Borussia Dortmund aus dem DFB-Pokal.

4. Versuch Dortmund: Weigl trifft. 5:6 steht es hier.

3. Versuch Bremen: Klaasen tritt an und verwandelt oben links.

3. Versuch Dortmund: Witsel verkürzt zum 4:5.

2. Versuch Bremen: Maximilian Eggestein trifft zum 5:3 für Bremen.

2. Versuch Dortmund: Philipp scheitert auch an Pavlenka. Das darf nicht wahr sein!

1. Versuch Bremen: Pizarro verwandelt!

1. Versuch Dortmund: Paco Alcácer scheitert an Pavlenka!

+++ Die Seitenwahl ist entschieden. Die Mannschaften schießen in Richtung Nordtribüne.

Abpfiff! Es geht ins Elfmeterschießen.

120.+1: Bremen noch mit einer Chance und dann ist Schluss.

120. Minute: Dortmund im Ballbesitz, eine Minute oben drauf!

119. Minute: Nach dem Eckball köpft Harnik ein zum 3:3. Oelschlägel ist zu spät in der Ecke, kann den Ball nur noch ins Netz lenken.

119. Minute: Tor für Bremen! Der erneute Ausgleich.

118. Minute: Die Bremer werfen alles nach vorne. Auch den Torwart. Es gibt Ecke.

118. Minute: Klaassen zieht ab und der Ball wird abgefälscht. Oelschlägel pariert stark.

114. Minute: Werder wechselt. Gebre Selassie runter, Johannes Eggestein drauf.

113. Minute: Philipp setzt sich richtig stark auf der rechten Seite durch, spielt flach nach hinten in die Mitte und da steht Hakimi! 3:2 für den BVB.

113. Minute: TOOOOOOR FÜR DEN BVB!!!

111. Minute: Hoppla! Der war knapp. Die Pille streift am rechten Winkel vorbei. Nette Technik.

110. Minute: Freistoß für Dortmund. Ähnliche Position wie beim 1:1 durch Reus. Nur der ist unten. Macht Alcácer es nun? Der Spanier steht bereit.

110. Minute: Ecke für Dortmund von links.

108. Minute: Pizarro mit seiner ganzen Abgebrühtheit – netzt ganz nah vorm Tor aus spitzem Winkel ein. 2:2 steht es hier.

108. Minute: Ausgleich Bremen!

106. Minute: Und da geht es auch schon weiter. Kann der BVB die Führung über die restliche Zeit bringen?

Pause! Noch einmal die Seiten wechseln.

105. Minute: Alcácer und Pulisic treiben den Ball im Zusammenspiel durch die Bremer Defensive und der US-Boy kommt zum Abschluss. 2:1 für den BVB.

105. Minute: TOOOOOOR FÜR DEN BVB!

103. Minute: Favre nutzt die Unterbrechung und wechselt. Dahoud kommt für Delaney.

102. Minute: Wieder Pulisic im Fokus – dieses Mal Offensivfoul gegen Möhwald.

101. Minute: Ballverlust Pulisic. Dortmund muss mehr machen, das ist zu wenig gerade.

97. Minute: Glück für Dortmund, Kruse stolpert im BVB-Strafraum und verliert den Ball.

93. Minute: Pulisic zieht ab und bekommt einen Eckball.

91. Minute: Weiter geht's. Bremen wechselt. Bargfrede macht Platz für den Altmeister – Claudio Pizarro kommt. Und die Werder-Fans feiern ihn. Borussia Dortmund hat ebenfalls gewechselt. Philipp ist für Götze rein, Bruun Larsen für Guerreiro.

Abpfiff! Die reguläre Spielzeit ist um, es geht in die Verlängerung. 1:1 hier der Spielstand.

90.+1: Delaney mit dem Kopf oben auf die Latte nach der Ecke. Hier geht es rund.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit – Ecke für den BVB.

89. Minute: Meine Güte, Oelschlägel! Der Ersatzkeeper lässt sich erst verladen, macht noch mal den Weg zurück und entschärft im letzten Moment mit der Hand. Das war wichtig!

88. Minute: Freistoß für Bremen! Götze stolpert leicht Gebre Selassie in die Hacken. Halbrechte Position, 20 Meter.

85. Minute: Favre ruft Götze zu sich und gibt ihm Anweisungen. Passiert noch was vor Ablauf der regulären Spielzeit?

84. Minute: Witsels Pass wird vom Schiri abgefälscht, findet nicht den Weg zu Guerreiro.

83. Minute: Götze geht jeden Weg mit, erobert weit in der eigenen Hälfte den Ball.

82. Minute: Die schenken sich hier nichts. Nicht mehr lange – Verlängerung liegt in der Luft.

76. Minute: Sahin ist runter bei Bremen, für ihn ist Möhwald drauf.

75. Minute: Die Fans fordern Elfmeter für Dortmund! Guerreiro wurde da umgerissen von Sahin. Das Foul kann man geben – war aber noch knapp außerhalb.

74. Minute: Im Mittelkreis ist Delaney mit Klaassen zusammengeprallt. Nach einer ganz kurzen Unterbrechung geht es weiter.

71. Minute: Pulisic und Hakimi tuscheln, während der Ball auf der linken Seite ist – wenig später überraschen sie die Bremer mit einem Doppelpass rechts. Der Angriff findet aber keinen Abschluss.

69. Minute: Freistoß für den BVB auf Höhe der linken Eckfahne.

66. Minute: Die Gäste wechseln. Harnik kommt für Rashica.

65. Minute: Gerade kommt die Meldung von Borussia Dortmund – Reus wurde "wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel ausgewechselt."

64. Minute: Ganz feines Zusammenspiel von Guerreiro und Alcácer – _Moisander geht noch dazwischen.

60. Minute: Kruse will vorpreschen durch die Mitte, aber Delaney räumt ihn ab. Ball gespielt.

58. Minute: Aufregung im Stadion! Hakimi flankt auf Götze, der auf Witsel verlängern will. War da eine Bremer Hand im Spiel? Schiri Brych lässt weiterlaufen.

57. Minute: Dortmund hat nach knapp einer Stunde fast 70 Prozent Ballbesitz.

55. Minute: Konter Dortmund, vamos Hakimi! Augustinsson stoppt ihn.

54. Minute: Oelschlägel ist da! Gebre Selassie legt mit der Hacke zurück auf Kruse und der zieht ab. Ecke für Bremen.

53. Minute: Marco Reus hat wohl Probleme mit der Leiste und konnte deswegen nicht weitermachen.

52. Minute: Wenig später Bremen wieder vorne. Freistoß von links.

52. Minute: Als hätte er nie etwas anderes gemacht! Weigl mit der Grätsche gegen Rashica.

50. Minute: Witsel und Klaassen legen sich miteinander an, am Ende geben sich beide die Hand und es geht weiter.

46. Minute: Die Partie läuft weiter. Julian Weigl hat die Binde für Reus übernommen.

+++ Knaller in Dortmund! Reus muss runter, bleibt in der Kabine. Für ihn kommt Paco Alcácer.

Halbzeit! Hier ist alles auf Anfang. Der Freistoß von Reus lässt auf eine interessante zweite Hälfte hoffen, Bremen kann sich jetzt nicht mehr nur auf's Verteidigen beschränken. Nur der Sieger kommt weiter...

45.+2: Der Kapitän macht es! Was für ein schönes Dingen, oben links in den Knick rein. Reus gleicht ein.

45.+2: TOOOOOOOOOR FÜR DEN BVB!

45.+2: Freistoß für den BVB! Kruse fällt Witsel auf zentraler Position, knapp 20 Meter Entfernung.

45. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

43. Minute: Gelbe Karte für Weigl und ein Freistoß für Bremen von ähnlicher Position wie vor dem 0:1. Kruse schießt direkt – Oelschlägel pariert.

42.Minute: Pavlenka erntet Pfiffe, spielt jetzt schon auf Zeit. Den Spruch der Südtribüne daraufhin möchten wir an dieser Stelle nicht zitieren. Es ging um Mütter und ein fragwürdiges Berufsfeld.

36. Minute: Reus über rechts. Seine Flanke ist zu kurz für Guerreiro, Gebre Selassie klärt mit dem Kopf.

32. Minute: Bremen über links mit Klaassen, dessen Pass an allen vorbei seinen Weg in die Mitte zu Rashica findet. Der Ball geht nur knapp rechts am Dortmunder Kasten vorbei.

30. Minute: Das wäre aber eine gelbe Karte gewesen. Meine Güte! Bargfrede rennt Pulisic voll in die Beine, ohne Chance auf den Ball. Das muss nicht sein.

28. Minute: Die Gäste drücken nur behutsam nach vorne, machen dafür früh die Räume zu.

22 . Minute: Es ist eng, doch der BVB findet immer wieder Lücken. Reus steckt flach durch, Guerreiro fehlen ein paar Zentimeter. Bremen steht sehr tief seit der Führung.

20. Minute: Pulisic tunnelt Klaassen und schickt Götze auf außen, die Flanke zurück verpasst er knapp. Immerhin: Ecke für den BVB.

19. Minute: Götze hauchdünn im Abseits. Da war mehr drin.

16. Minute: Dortmund drückt. Wieder gerät Reus mit Langkamp aneinander, Schiri Brych lässt weiterlaufen.

15. Minute: Fast der Ausgleich! Pulisic bringt den Ball in die Mitte auf Götze, der die Richtung der Kugel mit der Hacke verändert – ganz knapp am Pfosten vorbei. 

14. Minute: Guerreiro bringt den Ball gut rein, Toprak verpasst nur knapp mit seiner Glatze. Nach der anschließenden Ecke bleibt der BVB in Ballbesitz.

13. Minute: Reus prallt an Langkamp ab. Das gibt Freistoß. Linke Strafraumecke, 20 Meter.

12. Minute: Götze steckt durch gewitzt auf Reus, der kann den Ball aber nicht kontrollieren. 

10. Minute: Was ein Auftakt. Jetzt muss der BVB sich sammeln. Die Fans singen laut zum Trotz.

6. Minute: Sahin holt sich einen Tipp bei Trainer Kohfeldt und gibt ihn weiter an Kruse. Der führt den Freistoß kurz und flach aus – Rashica hält den Fuß hin und fälscht unhaltbar ab.

5. Minute: Tor für Werder Bremen! 

4. Minute: Freistoß für Bremen aus guter Position. Halbrechts aus 20 Metern.

Anpfiff! Das Achtelfinale des DFB-Pokals läuft.

+++ Die Teams haben die Seiten getauscht, der BVB stürmt zuerst in Richtung Süd.

+++ Die Fans von Werder Bremen feiern den 120. Geburtstag ihres Vereins mit ordentlich Pyro.

+++ Er hat nicht nur die meisten Bundesliga-Tore (135) für den BVB erzielt, auch im DFB-Pokal traf kein anderer Borusse häufiger als Manfred Burgsmüller. 23-mal netzte er schon ein.

+++ Stadionsprecher Nobby Dickel geht mit den Fans gerade die Start-Elf durch. Die Lautstärke stimmt schon mal.

+++ Die Mischung zwischen Offensive und Defensive ist so gut wie schon lange nicht mehr bei Werder Bremen. In der Liga haben sie genau so viele Tore kassiert, wie geschossen.

+++ Borussia Dortmund hat die zurückliegenden acht Heimspiel im DFB-Pokal gewonnen – und nur eine der vergangenen 14 Partien vor eigenem Publikum in diesem Wettbewerb verloren.

+++ In vier von sechs Duellen im DFB-Pokal setzte sich der BVB durch gegen Werder Bremen.

+++ Borussia Dortmund rotiert, die Aufstellungen sind da.

+++ Das ist bitter! Der BVB muss ohne seine ersten beiden Keeper Roman Bürki und Marwin Hitz auskommen. Wie Ruhr Nachrichten und Bild übereinstimmend berichten, fallen beide Torhüter krankheitsbedingt aus, sodass Eric Oelschlägel wohl ran muss. Zur Meldung.

+++ Pokalspieltag! Der BVB hat den SV Werder Bremen zu Gast und wir begrüßen Sie recht herzlich in unserem Live-Ticker

Borussia Dortmund gegen Werder Bremen: Der Vorbericht

Lucien Favre hat es schon angekündigt: "Rotation ist obligatorisch." Doch der BVB-Coach muss zusehen, dass er nicht zu viel austauscht. Werder Bremen wird alles dafür tun, um eine Runde weiterzukommen. In die Karten spielt Borussia Dortmund dabei natürlich die heimische Atmosphäre. "Wir erwarten 80.000 Leute, also freue ich mich", sagte BVB-Sportidrektor Michael Zorc. Favre stimmte zu. "Es hilft und wir spielen gerne zu Hause", sagte er.

Dabei hat aber noch einer ein Heimspiel im Werder Trikot. Sozusagen. Nuri Sahin kehrt zurück an seine alte Wirkungsstätte am Dienstag um 20.45 Uhr im Rahmen des Achtelfinales des DFB-Pokals – wie schon in der Liga-Partie im Dezember. Damals unterlag er seiner großen schwarzgelben Liebe mit 1:2. Wenn es nach den Dortmundern geht, kann sich das wiederholen.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare