Aufstellung am 15. Bundesliga-Spieltag

BVB startet mit Witsel und Delaney im Mittelfeld gegen Bremen

+
Axel Witsel (Mitte) wird gegen Bremen wieder die Fäden im Dortmunder Zentrum ziehen.

Der SV Werder Bremen ist heute, Samstag, zu Gast bei BVB. Wir blicken auf die Aufstellung von Borussia Dortmund. 

[Update, 15. Dezember, 17.31 Uhr] Es war mal wieder ein großes Rätselraten beim BVB. Wer kann spielen, wer nicht? Lucien Favre wollte nichts verraten. Jetzt steht aber die Aufstellung fest gegen Bremen – und die sieht ziemlich gut aus.

So werden Thomas Delaney und Axel Witsel wieder wie gewohnt den Mittelfeldmotor bilden, auch auf den anderen Positionen kommen weitestgehend die Stammkräfte zum Einsatz – so auch wieder Kapitän Marco Reus.

Auf der Bank sitzen Ersatzkeeper Marwin Hitz, Mario Götze, Mahmoud Dahoud, Maximilian Philipp, Christian Pulisic, Julian Weigl und Ömer Toprak.

Aufstellung von Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Diallo, Akanji, Hakimi – Delaney, Witsel – Guerreiro, Reus, Sancho – Alcácer

Bericht:

Dortmund – Zuletzt hat BVB-Coach Lucien Favre die Roationsmaschine angeworfen. In der Champions League gegen Monaco kamen eher mal die Bankdrücker dran. Gegen Bremen wird er wohl wieder auf seine Stammkräfte zurückgreifen – sofern alle fit sind.

Dabei sollte vor allem Thomas Delaney auf einen Einsatz hoffen. Der Däne wechselte im Sommer von der Weser an die Ruhr, hat sich in Dortmund sofort eingelebt. Jetzt trifft er auf seinen Ex-Klub am Samstag (Anstoß: 18.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker).

Ebenso ergeht es Nuri Sahin. Für ihn ging es nämlich in die andere Richtung: Den Ur-Borussen zog es im Sommer nach Bremen – kann aber mit einem positiven Empfang der BVB-Fans rechnen, sollte er spielen.

Hier gibt es alle Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund

Wir haben schon mal vorab für Sie einen Blick auf die mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund geworfen. So könnte der BVB spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki – Hakimi, Diallo, Akanji, Schmelzer – Weigl, Witsel – Guerreiro, Reus, Sancho – Alcácer

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare