12. Bundesliga-Spieltag

BVB startet mit Götze gegen Mainz

+
Mario Götze (links) startet beim BVB:

[Update, 24. November, 14.29 Uhr] Borussia Dortmund trifft heute auswärts auf den 1. FSV Mainz 05. Wir werfen vorab einen Blick auf die  Aufstellung des BVB. So spielen sie.

[Update, 24. November, 14.29Uhr] Lucien Favre hat sich gegen Paco Alcácer entschieden, dafür startet Mario Götze in der Spitze. Man erinnert sich: Im Hinspiel gegen Atlético Madrid leistete Götze einen mehr als ordentlichen Job als Neuner. Kann er seine Leistung aus der Champions League nun gegen Mainz in der Bundesliga bestätigen? Wir berichten im Live-Ticker und halten Sie auf dem Laufenden!

Auf der Ersatzbank sitzen der dritte Torhüter Eric Oelschlägel, Abdou Diallo, Paco Alcácer, Raphael Guerreiro, Mahmoud Dahoud, Christian Pulisic und Ömer Toprak.

So spielt der BVB: Bürki – Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi – Delaney, Witsel –  Bruun Larsen, Reus, Sancho – Götze

[Update, 24. November, 14.16 Uhr] Julian Weigl, Marius Wolf, Shinji Kagawa und Maximilian Philipp sind wohl nicht im Kader.

BVB-Trainer Lucien Favre wird damit mit Paco Alcácer oder Mario Götze im Sturm spielen.

Bericht:

Dortmund/Mainz – Borussia Dortmund trifft am Samstag auf den 1. FSV Mainz 05 (Anstoß: 15.30 Uhr, wir berichten im Live-Ticker). Dabei kann BVB-Coach Lucien Favre wieder auf viele zuletzt angeschlagene Spieler zurückgreifen. Nur Abdou Diallo, der Ex-Mainzer, ist fraglich – zumindest für einen Einsatz in der Startelf.

Für ihn würden Manuel Akanji und Dan-Axel Zagadou in die Innenverteidigung rücken. Ömer Toprak ist dabei nur noch als Nummer vier gesetzt nach zuletzt vermehrt eher schlechten Leistungen. 

Im Mittelfeld kommt Favre dabei nicht um seine Stammsechser Thomas Delaney und Axel Witsel herum, in der Offensive wird aller Voraussicht nach BVB-Kapitän Marco Reus die Fäden ziehen – flankiert von Jacob Bruun Larsen, der die Länderspielreise mit Dänemarks U21 verpasst hatte, und Jadon Sancho, der zuletzt im Trikot der Engländer glänzte. Christian Pulisic, seit dieser Woche jüngster US-Kapitän, dürfte von der Bank starten.

Hier gibt es alle Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund

In der Spitze wird Favre wohl den Torgaranten Paco Alcácer bringen, der für einen möglichen Rekord allerdings besser als Joker kommen sollte. Denn: Bisher erzielte er schon sieben Tore nach einer Einwechslung, zog damit mit Vahid Hashemian, Robert Lewandowski und Christian Wück gleich. Dabei ist er auf den Spuren von Ioan Viorel Ganea und Nils Petersen, die auf neun Jokertore in einer Saison kamen.

Für Alcácer dürfte es zu verkraften sein, einen Rekord hat er nämlich bereits sicher. In einer Hinrunde gelang noch keinem Spieler so viele Jokertore wie ihm – und ein echter Stürmer will sowieso immer von Beginn an ran.

Voraussichtliche Aufstellung des BVB: Bürki – Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi – Delaney, Witsel – Sancho, Reus, Bruun Larsen – Paco Alcácer

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare