Hummels nach Bänderverletzung vor Rückkehr

+
Mats Hummels

DORTMUND - Die Rückkehr von Fußball-Weltmeister Mats Hummels in den Kader von Borussia Dortmund rückt näher. Ob der Abwehrspieler nach vierwöchiger Pause wegen einer Bänderdehnung im Sprunggelenk schon für das Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) in Betracht kommt, ließ BVB-Trainer Jürgen Klopp noch offen. "

Er ist seit zwei Tagen schmerzfrei und kann wieder in Fußballschuhen laufen", berichtete der BVB-Trainer am Freitag. "Bei ihm sind wir einen großen Schritt weitergekommen, müssen aber abwarten." Leicht angeschlagen ist Sven Bender, der sich seit dem 0:2 beim FC Arsenal in der Champions League mit Problemen im Adduktorenbereich plagt. Auch bei ihm will Klopp das Training am Samstag abwarten. "Wer dann nicht trainieren kann, hat es schwer für Sonntag."

Klopp ist trotz der Niederlage in London überzeugt, dass die Entwicklung bei seiner Mannschaft positiv ist. Es gelte, in Frankfurt an die Leistung der ersten Hälfte in Paderborn anzuknüpfen. "Die ganze Situation sei für den Verein im Moment eine Herausforderung, räumte er ein. "Aber es gilt, nicht den positiven Blick zu verlieren. Keiner spielt am oberen Limit. Wir müssen weiterarbeiten, den Jungs Hilfen geben und auf Ergebnisse dringen." - lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare